Frage von maximuste, 115

Logik frage Hilfe?

5 Mitarbeiter brauchen genau 5 Minuten um 5 Ersatztreifen zu verstauen. Wie viele Minuten brauchen 10 Mitarbeiter, um 10 Ersatztreifen zu verstauen ?

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 42

Kommt drauf an, ob jeder Mitarbeiter einen unabhängigen Zugang zum Lagerraum hat, oder ob das Lager so eng ist, dass sich jeweils nur ein einziger MItarbeiter darin bewegen kann. Oder etwas dazwischen.

Im ersten Fall kann man zweimal Dreisatz anwenden - einmal proportional und einmal umgekehrt proportional, wobei wieder 5 Minuten herauskommen.

Im zweiten Fall - wenn das Lager der "Flaschenhals" ist - braucht jede Reifeneinlagerung 1 Minute, unabhängig von der Zahl der Mitarbeiter, also 10 Minuten.

Für die Zwischenfälle ist irgendwas dazwischen zu erwarten.

Falls (viertens) das Lager aber schon voll ist, aber sich etwa durch Sortieren Platz schaffen lässt, z. B. weil die Reifen ohne Berücksichtigung ihrer unterschiedlichen Größen eingelagert worden sind, kann es ohne weiteres auch 15 Minuten oder länger dauern, 10 Reifen einzusortieren.

Vermutlich ist aber der erste Fall - und nur dieser - gemeint.

Antwort
von Dxmklvw, 61

Theoretisch auch nur 5 Minuten, praktisch aber erheblich länger, weil sich bei genügend Mitarbeitern mehr als die Hälfte in irgendeiner Ecke herumdrückt.

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 62

Das ist eine Proportionalitätsaufgabe:

5 Mitarbeiter → 5 Ersatzreifen → 5 Minuten           |*2
10 Mitarbeiter → 10 Ersatzreifen → 5 Minuten

Wäre auch logisch einfach herzuleiten gewesen. ^^

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von maximuste ,

neue Frage: Ein anzubi fährt in einer Stunde von Zuhause zur Arbeit mit 60 km/h und nach der Arbeit ( aufgrund von Stau ) zurück mit 30 km/h Mit welcher durdchnitsgeschwindigkeit fährt er ?

Kommentar von Willibergi ,

Wie lautet denn dein Lösungsansatz?

Kommentar von maximuste ,

Wie meinst du das ?

Kommentar von Willibergi ,

Ich bin keine Hausaufgabenmaschine.

Ich helfe dir sehr gerne dabei, aber ein bisschen Eigenleistung erwarte ich schon. ;)

LG Willibergi

Kommentar von maximuste ,

Bitte helfe mir bei der Aufgabe noch , ich habe echt viele Formeln versucht , aber komme nur auf 45 kmh

Kommentar von Willibergi ,

Seine Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt 40 km/h - überlege mal, wie lange er nach Hause braucht. ^^

LG Willibergi

Kommentar von maximuste ,

oki

Kommentar von Willibergi ,

45 km/h ist Quatsch, s. o. ^^

Kommentar von maximuste ,

Ich habe sie zusammen gerechnet und dann die Hälfte :3

Kommentar von Willibergi ,

Das wäre der Fall, wenn der Azubi nach Hause auch nur eine Stunde braucht.

Er fährt aber nach Hause mit der halben Geschwindigkeit, also braucht er doppelt so lang.

Die erste Stunde (Hinweg) fährt er mit 60 km/h, die zweite (Rückweg) mit 30 km/h und die dritte (Rückweg) auch mit 30 km/h.

Aha-Moment gehabt? ^^

LG Willibergi

Kommentar von maximuste ,

vielen vielen Dank wow wenn man die Lösung einmal hatte denkt man sich wie konnte ich nur so denken

Kommentar von Willibergi ,

Gerne doch. :)

LG Willibergi

Antwort
von Satiharu, 61

5 Minuten x>D

Antwort
von rostigerrocker, 52

5 Minuten ? :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community