Logarithmus (Zinsen + Einkommen)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zum einen schreibst du es besser so:
5000 * 1,02^12        für 1 Jahr.

Wo gibt es denn noch rund 24% im Jahr?

Wenn du zusätzlich das Einkommen komplett aufs Sparkonto tust (wer tut so etwas?) und dort behältst, gerätst du in eine andere Rechenformel. Dann kommt es wieder darauf an, ob die Zinsen järlich dazugeschrieben werden oder tatsächlich monatlich.
Dafür bieten Banken verschiedene Sparmodelle an.
Aber meist sind diese gerade nicht so, wie du es dir wünschst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PosoPerne
31.01.2016, 17:30

joa, man hört schon hier und dort das die Zinsen zur Zeit in einem All Time Low hängen. Aber ich habe auch nicht wirklich vor bei irgend einer Bank zu sparen, ich versuche nur Mathe etwas besser zu verstehen ;) Daher sind alle Werte oben frei erfunden (und ein Tippfehler in der Formel hat isch wohl eingeschlichen^^)

0

Was möchtest Du wissen?