Lösungsmenge gesucht. Könnt ihr mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

x^2-2x^2 kannst du ja zusammenfassen. Das ist -x^2. Das heißt, die Gleichung lautet -x^2+1=0. Das ist ja leicht umgeformt. Am einfachsten einfach x^2 addieren. Dann steht da x^2=1. Dann ziehst du daraus die Wurel. Die Lösungen sind +1 und -1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zuerst auf beiden Seiten +1 und zusammenfassen, dann hast du -x^2 = -1

dann *-1, dann hast du x^2 = 1

dann ziehst du die Wurzel und deine Lösungsmenge ist 1 und -1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

x^2-2x^2 kann man zu -x^2 zusammenfassen. Wenn du jetzt noch die 1 auf die andere Seite bringst, steht da:

-x^2 = -1

Jetzt sollte es nicht mehr so schwer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die x^2 auf eine Seite, die 1 auf die andere und dann Wurzel ziehen. Falls du eine Wurzel aus einer negativen Zahl ziehen musst ist die Lösungsmenge leer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?