Frage von Yalana, 62

lösung verdünnungsfaktor?

hallo :) ich habe die aufgabe, eine naOH lösung mit dem pH wert 11 auf einen pH wert von 9 zu verdünnen. gefragt wird, wievielfach man verdünnen muss.

ich dachte nun, pH wert, also dekadisch, zwei stufen runter also 20fach verdünnen.

richtig ist aber 100fache verdünnung, nur versteh ich nicht so ganz warum?

lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dave0000, 49

Ist der ph wert nicht als negativ dekadischer logerythmus der h+ Ionen konzentration definiert?
Ist schon ne Weile her
Aber wenn du es 10fach verdünnst wechselt es von 11 auf 10
Dann müsstest du nochmal 10fach verdünnen für ph 9
Was dann eine 100fache Verdünnung ergibt

Keine Garantie für Richtigkeit!

Kommentar von Yalana ,

bedeutet dann in der folge wenn ich es auf ph 8 verdünnen wollte müsste ich 1000fach verdünnen, richtig?

Kommentar von Dave0000 ,

Das würde es bedeuten
Aber die Richtigkeit bezweifle ich ganz stark
Dann würde es ja bei weiterer Verdünnung den pH wert 7 unterschreiten und sauer werden
Und das kann so nicht passieren

Kommentar von musicmaker201 ,

Deine Lösung ist schon korrekt. Wenn du pH 7 hast, und dann mit Wasser (ebenfalls pH 7) "verdünnst", bleibt es natürlich bei pH 7.

Kommentar von Dave0000 ,

Habe grad gegooglet
Genau so scheint es zu sein
Jedoch nur bis zu einem Wert von 7

Das heißt 1ml Säure pH wert 1
Würde 1000l Wasser (also 10hoch6 ml) brauchen um neutral zu werden

Kommentar von paulazck ,

Bei sehr hohen Verdünnungen ist die Eigendissoziation des Wassers zu berücksichtigen. Die Konzentration an H+ wird dann viel mehr dadurch bestimmt als durch das bisschen Säure oder Lauge, das man noch drin hat.

Antwort
von Dave0000, 21

Wie gesagt ist die Ausbildung schon ne ganze Weile her
Aber ist natürlich logisch wenn wir bei einer Verdünnung Wasser nehmen
Aber verhält es sich bei anderen Stoffen wie Alkohol genauso ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten