Lösung Ubungsaufgabe Physikabitur Induktion?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die innere Spule in der selbe Achse wie die äußere ist hast du 20cm² durchsetze Fläche.

Bei 90° hast du 0cm² weil die Fläche ortogonal zum Feld steht.

Im allgemeinen ist die durchsetze Fläche die Grundfläche multipliziert mit dem cos vom Winkel der Spulenachse zum Fluss.

Also bei 0° ist der cos 1 bei 90° 0 und bei 45° ist er Wurzel(2)/2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von byebye90
09.04.2016, 14:46

Danke für deine schnelle Antwort. Mit dem cos verstehe ich aber noch nicht. Nach meinen Überlegungen müsste man den sin verwenden. Wenn bei 90° die Fläche ortogonal zum Feld steht, warum ist die durchsetzte Fläche dann 0?

0

Noch ein mathematischer Hinweis:

In Mathe hast du sicher das Skalarprodukt kennengelernt (?). Der magnetische Fluss wird beschrieben durch das Skalaprodukt von B und A. Wie PeterKremsner dir mit dem Normalenvektor geschildert hat, kannst du dich nochmal an das 3.Semester Vektorrechnung zurückerinnern.

Phi = B A (Skalar multipliziert). Da ihr in Physik aber immer nur mit den Beträgen der Vektoren rechnet gilt: Betrag B * Betrag A * cos(Winkel zwischen den Vektoren). Damit kannst du immer die "effektive" Fläche zu B ermitteln.

Ähnlich ist es ja auch bei der Arbeit: W = F skalar s = Betrag F * Betrag s * cos(Winkel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung