Frage von OriginaI, 87

Lösung gefunden für das Aussterben der Tierarten?

Ist es nicht Möglich, aussterbende Tierarten so zu impfen, dass das Fleisch (oder Panzer, Haut, etc.) giftig **nur** für den Menschen ist? So könnte man doch tausende von Arten retten?

Antwort
von mychrissie, 20

Aussterbende Tiere sind so selten aufzuspüren, dass die Impfaktion zum Stecknadelsuchen im Heuhaufen ausarten würde. Der Regenwald ist beispielsweise nicht nur ein Wald, sondern ein irrwitziges vegetatives Labyrinth.

Natürlich, Wilderern müsste man das Handwerk legen. Und um unsere Umwelt für viele Tiere wieder lebenswert zu machen, müssten Du und wir alle auf Handy, Auto, Fernseher, Heizung, Verkehrsmittel usw. verzichten  also zurück in die Höhle. Aber es ist ein natürlicher Prozess, dass immer wieder Tierarten aussterben, deshalb musst du Dich in Deinem Garten auch nicht mit einem T-Rex auseinandersetzen.

Wir haben uns in der derzeitigen Konsum"zivilisation" dafür entschieden, lieber Idioten im Dschungelcamp zu bestaunen als einen wilden Tiger in seinem natürlichen Habitat.

Wir haben die Weichen gestellt und unser Zug befindet sich nicht vor der Weiche sondern hat sie bereits passiert.

Übrigens, manchmal bin ich sogar dafür, dass Tierarten aussterben – z.B. die Malaria-Mücke.

Antwort
von Lilly32895, 50

Naja geht nicht richtig da Tiere zwar oft durch Menschen sterben aber nicht weil die Menschen sie essen ( nicht immer zB bei einer tauben Art war es nicht so. Weil Menschen an ihr Fleisch wollten ist sie ausgestorben obwohl der größte Schwarm EXTREM viele Tiere hatte). Sie sterben eher durch das baumfellen oder änlichem

Antwort
von usselino, 43

Tiere sterben nicht aus, weil man sie isst. Sie verschwinden, weil sie sich nicht an Veränderungen in der Umwelt anpassen können, oder weil ihnen ihr Lebensraum genommen wird. Oder weil dumme Menschen meinen sie als Trophäe zu erschießen.... da hilft kein Gift.. Die Tiere die wir essen, werde eh meist gezüchtet, davon gibt es genug..

Kommentar von ASRvw ,

Nabend.

Im großen und ganzen richtig.

Nur ich schätze, Deinen letzten Satz wird Dir der in Japan so begehrte Blauflossenthunfisch so nicht unterschreiben.

Kommentar von beamer05 ,

... die Bedeutung des Wortes "meist" aus dem Beitrag von usselino ist dir fremd?

Antwort
von muschmuschiii, 17

Tiere sterben nicht aus, weil der Mensch sie aufisst, sondern weil der Mensch ihre Lebensräume zerstört.

Antwort
von asiawok, 1

Dann sterben Menschen aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten