Frage von dload, 65

Löst ein Zaun alle Probleme?

hallo, in meiner Stadt hat der Stadtrat dafür gesorgt, dass der Schulhof zwischen Hauptschülern und Gymnasiasten durch einen 2,50m hohen Zaun getrennt wurde. Die argumentierten dies damit, dass es einfach zu gefährlich sei mit über 800 Schülern auf einem Schulhof, man müsse diese trennen um eine Übersicht zu gewinnen. Es sei immer wieder zu Gewalt unter den Schülern gekommen. Angeblich hauptsächlich von den Hauptschülern. Deswegen wurden die jetzt quasi eingezäunt muss man Gymnasiasten jetzt schon vor Hauptschülern schützen durch einen Zaun? Viele befragte Hauptschüler sind der Meinung, dass der Zaun wie ein Knast sei. Ich bin auch Hauptschüler und seh das auch so. Unser Hof ist komplett eingezäunt. Gymnsiasten können auch noch den Hof in die Stadt verlassen. Wir nur noch durch den Vordereingang. Die Gymniasten finden das gut, auch für die Hauptschüler wäre das gut, schließlich wollen die Hauptschüler ja immer im "Ghetto" leben. Grenzt man uns aus, weil man was besseres ist? Ist es gerechtfertigt? Sollte man nicht eigentlich den Kontakt zwischen Gymnasiasten und Hauptschülern fördern?, weil man was besseres ist? Ist es gerechtfertigt? Sollte man nicht eigentlich den Kontakt zwischen Gymnasiasten und Hauptschülern fördern? Was haltet ihr von solch einer Trennung

Antwort
von Joline007, 45
Hauptschüler einzäunen nicht ist richtig

Ich finde es zwar nicht richtig da so eine Trennung durchzuführen ,jedoch kann ich aus eigener Erfahrung sagen . Ich habe ein Gymnasium besucht und neben uns befand sich eine Sonderschule ,da gab's auch immer wieder Streitigkeiten. Es wurde uns nämlich immer wieder was zugerufen usw. Also ich finde falls es zur Gewalt kommen sollte oder Beleidigungen ,dann ist so ein Zaun angebracht ,aber einfach grundlos nicht .

Kommentar von dload ,

...also gut das wir Hauptschüler eingezäunt sind?

Kommentar von Joline007 ,

Wenn ihr die Gymnasiasten beleidigt ja ,ansonsten nicht.

Kommentar von dload ,

die sagen ja auch immer sch... hauptschüler usw...

Antwort
von Nikita1839, 30

Bei uns wurde auch IGS von Haupt und Realschule getrennt, durch eine weiße linie und lehrer die da wache standen

Kommentar von dload ,

und war es sinnvoll?

Kommentar von Nikita1839 ,

Mich hat es nie wirklich interessiert. Außer in der 7. Klasse. Schliesslich hatten die den Spielplatz. Wir nicht. Das war nicht sinnvoll. Unsere Lehrer waren leider nicht auf Frieden aus sondern wir waren für die einfach die dummen Realschüler.

Kommentar von dload ,

und die hauptschüler?

Kommentar von Nikita1839 ,

Die waren halt mit bei den Realschülern. Haupt und Real waren immer schon so eine Gruppe.

Antwort
von ToLateCoffee, 23

Man hätte statt nem Zaun verschiedene Pausenzeiten einführen sollen.

Kommentar von dload ,

geht wegen den busplan nicht

Kommentar von ToLateCoffee ,

Bei uns ist es aber so ^^

Antwort
von Eutervogel, 39
Hauptschüler einzäunen nicht ist richtig

Man müsste sich mal näher damit befassen um wirklich ne Meinung haben zu können, aber recht strange finde ich das schon.

Kommentar von dload ,

warum denn strange?

Kommentar von Eutervogel ,

Ja weil ich mir denke, dass die 800 Schüler sich schon länger einen Schulhof teilen, oder?  Und jetzt soll der einizg gangbare Weg sein euch zu trennen. Ich denke die Geschichte hat uns gezeigt, dass es noch nie auf Dauer geholfen hat Zäune zu ziehen und Mauern zu bauen.

Kommentar von dload ,

ja und wir hauptschüler wurden nun bestraft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten