Frage von waseinTag, 37

Löst Bluetooth bei High End Kopfhörern die Klinike ab?

Hallo zusammen,

wie sicherlich viele bereits wissen, werden die beispielsweise neuen Apple Geräte ohne Kopfhörereingang ausgestattet.

Was hat dieser Fortschritt im High End Bereich zu bedeuten?

Ich beispielsweise, benutzte meinen teuer eingekauften Sennheiser HD 800 Kopfhörer nicht zwangsläufig um über meine Musikanlage Musik aller Musikrichtungen zu genießen.

Ich schaue mir hin und da auch immer wieder gerne Filme über meine Apple Geräte an.

Und auch hier empfinde ich den Klanggenuss als hervorragend, auf den ich sehr ungerne verzichten möchte!

Nun hat die Firma Apple damit begonnen ihren Kopfhöreranschluss komplett wegzulassen.

Wie wahrscheinlich ist es dass andere Firmen nachziehen?

Ich persönlich empfinde es als klangtechnisches Dilemma.

Was denkt Ihr?

Hat das ganze eine Zukunft? Wird es in näherer Zukunft nur noch Bluetooth Köpfhrer geben? Selbst im High End Bereich?

Eure Meinung würde mich sehr interessieren!

Danke im Vorfeld über Eure Meinungen!!!

Antwort
von NoHumanBeing, 12

Nein, das wird nicht passieren, denn zum einen reicht die Übertragungsqualität von Bluetooth nicht unbedingt an die eines Kabels heran. Zum anderen ist es ein höherer Implementierungsaufwand seitens der Kopfhörer. Zu guter Letzt brauchen die Kopfhörer für den Empfänger und Verstärker eine eigene Energieversorgung. Wer hat schon Lust darauf, den Akku seines Kopfhörers aufzuladen? Diese Technologie ist ein Rohrkrepierer.

Antwort
von m00nkuh, 29

Irgndwann kommt sicher mal eine alternative bis dahin hat apple ihren anschluss und grade im High End wird sich da erst dann was tun wenn es wirklich gut ist

Kommentar von waseinTag ,

Also ist es noch weit entfernt von richtig gut?

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 17

Im High-End Bereich wird man auch weiterhin auf Kabel setzen, schon weil die Übertragung durch Luft störungsanfällig und instabil ist.

Langfristig wird man irgendwanna uch die klassische Klinkenbuchse ersetzen, aktuell gibt es aber keine Anschlüsse, die den Job wirklich besser können als die Klinkenbuchse. Für USB C hat man zwar vor kurzem erst einen Standard für die Audioübertragung geschaffen, dafür braucht es aber einen DA-Wandler im Kopfhörer, und all zu stabil ist die USB-Buchse auch nicht.

Antwort
von timisimi20000, 23

Das ganze hat selbstverständlich keine Zukunft. Neu herausgekommene Handys (z.B. Google Pixel) haben natürlich noch die gute alte Klinkenbuchse. PS: Google konnte es sich in dem Werbespot zum Pixel natürlich nicht verkneifen, sich über Apples iPhone 7 lustig zu machen... Dafür liebe ich Google einfach...

Kommentar von DougundPizza ,

Stimmt nicht. Irgendwann werden Alte Systeme ersetzt das ist völlig normal...oder hast du noch Kassetten im Auto ?
Apple möchte einfach einen eigenen Markt, aber generell wird es nicht für immer so eine buchse für Kopfhörer geben.
Wenn man überlegt wie groß der Stecker ist im Verhältnis zu der Hardware im Handy, dann müsste doch jedem klar sein, dass irgendwann ein anderes Produkt geben wird um Musik über Kopfhörer zu hören...

Man geht entweder mit der Zeit oder man geht mit der Zeit...

Kommentar von NoHumanBeing ,

Es gibt viele Optionen, die Buchse zu miniaturisieren (Micro-Klinke, Micro-Coax, etc.).

Es wird sicher nicht durch eine drahtlose Technologie abgelöst werden. Bluetooth-Tastaturen und -Mäuse gibt es beispielsweise schon seit Ewigkeiten und dennoch haben sie ihre "verdrahteten" USB-"Kameraden" niemals verdrängt. Wireless liegt derzeit sicher im Trend (siehe Wireless Display, etc.), wird sich aber nicht unbedingt überall halten, denn in vielen Bereichen macht es einfach nicht viel Sinn.

Dass man keine Musikkassetten mehr benutzt, hat seinen Grund, denn sie sind relativ groß und die Klangqualität war mies.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community