Frage von Jimbomaster, 32

Lösen sich die Schrauben am Aggregateträger von selbst?

Moin Freunde, vor einem halben Jahr hat mein VW BJ 2011 einen neuen Motor in einem VW Autohaus bekommen. Nun hat mein Auto laute Knackgeräusche von sich gegeben? Ich bin damit in die nächste (freie) Werkstatt gefahren. Nach langem Suchen war das Problem auch gefunden: Mehrere Schrauben am Aggregateträger waren locker. Der Mechaniker meinte, die Kollegen von VW haben wohl vergessen die Schrauben ordentlich anzuziehen. Nun meine Frage: Können sich die Schrauben innerhalb von sechs Monaten von alleine lösen oder wurden die tatsächlich nach dem Motortausch nicht ordentlich fest gemacht? Die ganze Sache war ja immerhin für mein Auto und mich nicht ganz ungefährlich. Ich freue mich auf eure Meinungen.

Antwort
von Harkness1995, 25

Ja dies kann gut sein da diese Schrauben bzw Verschraubungen in Berreichen von Vibrationen und Bewegung entweder mit einer Art Kleber die "Schraubenfest/fix" gennant wird oder mit einer Zahnscheibe bzw Zahnring oder Federring gegen selbstlösen gesichert sein müssen.

Würde auch nochmal das VW Autohaus kontaktieren! Weil sowas in einer Vertragswerkstatt geht garnicht!!!

Antwort
von franneck1989, 24

Die einzig logische Erklärung: Das Anzugsmoment wurde nicht eingehalten, oder es wurde die Schraubensicherung vergessen. Bei den starken Vibrationen am Antriebsstrang führt sowas früher oder später zum Lösen der Verbindung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten