Frage von trjoschka666, 53

Lösen geschluckte Kaugummis Bauchschmerzen aus?

Kaugummis zu schlucken ist mit Sicherheit nicht die gesündeste Angewohnheit, die man haben kann. Mich würde aber mal interessieren, welche "Nebenwirkungen" dabei tatsächlich entstehen. Dass die Organe verkleben ist so ziemlich das Einzige, das mir dabei einfällt, und das ist glücklicherweise Schwachsinn. Ich hab' mir am Samstag 'ne Packung Kaugummis besorgt, in der schätzungsweise 30-35 Streifen enthalten sind. Davon hab' ich jetzt noch vier, weil ich alle anderen innerhalb der letzten zwei Tage gekaut + geschluckt habe. Ich hab' gestern nachmittag allerdings auch noch zwei neue Packungen gekauft, die jetzt schon leer weil geschluckt sind. Mein Magen ist momentan häufig leer, weil ich Diät mach, weshalb die Kaugummis da oft auf Luft treffen. Und naja, manchmal tut das eben weh. Die Kaugummis enthalten Süßstoff, wirken aber zumindest bei mir nicht abführend. Ich habe lediglich leichte Bauchschmerzen und frage mich, ob die mit dem Kaugummi zusammenhängen. Was ist das? Lösen geschluckte Kaugummis Bauchschmerzen aus? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von sbnmllr, 32

Wenn man mal einen Kaugummi schluckt, ist das im Normalfall nicht gefährlich, wenn es aber zu viele sind und dann noch dazu kommt, dass du kaum bis gar nichts vernünftiges ist, kann es durch aus schädlich sein. Gerade wenn du in kurzen Abständen die Kaugummis schluckst.

Dein Körper kann übrigens Kaugummis nicht ordentlich verdauen, sondern nur einige Bestandteile. Auch zu Bauchschmerzen kann es von zu vielen geschluckten Kaugummis kommen.

Wie auch schon Beantworter1112 schrieb, klingt deine Diät nicht sehr gesund und ist auch nicht nachhaltig. Auch wenn du jetzt eventuell abnimmst, willst du so ewig leben und dich nur von Kaugummis ernähren?

Du solltest eher einen Weg finden, dich bewusst zu ernähren. Häufig hilft es schon, wenn man abends nicht zu spät und zu viele Kohlenhydrate ist.

Kommentar von trjoschka666 ,

Aha. Ich frage, ob man von geschluckten Kaugummis eventuell Bauchschmerzen bekommen kann, und du ziehst daraus das Resultat, meine Diät, die ich gar nicht näher beschrieben habe, sei weder gesund noch nachhaltig, weil du gleichzeitig die falsche Behauptung aufstellst, ich würde mich ausschließlich von Kaugummis ernähren, weil ich Kaugummikauen in meinem Beitrag thematisiere. Herzlichen Glückwunsch. Noch erbärmlicher kann man nicht interpretieren. Danke.

Antwort
von EUWdoingmybest, 23

Eigentlich dürfte da nichts passieren, also keine Bauchschmerzen bekommen. Allerdings sind Kaugummis für die Kläranlagen später ein riesiges Problem, weshalb du alleine deshalb schon die Kaugummis in den Müll schmeißen solltest ;D

Antwort
von voayager, 22

Es wäre mal interessant zu eruieren, ob der Körper Kaugummis völlig verdaut. Um das hwerauszufinden, müßtest du deinen Kot aufschlitzen, um in dessen Inneren hineinzuschauen. Wäre das für dich denkbar?

Kommentar von trjoschka666 ,

Sonst ist alles klar soweit?

Kommentar von voayager ,

sonst ist alles klar beim permanenten Schlucken von Kaugummis und dann sinnieren, ob sie Bauchschmerzen verursachen?

Kommentar von trjoschka666 ,

Achso. Auf die Frage nicht antworten und dann so tun, als sei das Ganze ohnehin selbsterklärend, damit ich wieder wahnhaft wirke, weil ich das angezweifelt habe. Allet klar.

Kommentar von voayager ,

Deine dsbzgl. Frage wurde dir mehr als hinreichend viele Male erklärt. Man muß nicht ständig Wasser in den Rhein oder in die Donau schütten, bzw. Eulen nach Athen tragen.

Antwort
von Beantworter1112, 29

Normal dürften die keine Bauchschmerzen auslösen... aber man kann es kit dem runterschlucken auch übertreiben, denn es gibt tatsächlich Nebenwirkung die passieren *können*.
Spuck sie soch einfach aus.
Außerdem höhrt sich deine Diät nicht gerade gesund an, ist aber wiederum deine Sache.

L.G.: Leon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community