Frage von JohanetPirlouit, 212

Löschungsbewilligung der Bank bekommen für löschung des Grundpfandrechtes im Grundbuch Darlehen ist aber nicht zurückgezahlt, muss ich weiterhin bezahlen?

Durch einen Fehler der Bank habe ich eine Löschungsbewilligung der Bank bekommen inklusieve aller Notariellen Unterschriften für löschung des Grundpfandrechtes im Grundbuch, daraufhin habe ich alles löschen lassen. Das Darlehen ist aber noch nicht zurückgezahlt, Übersicht kam weiterhin Anfang des Jahres mit genauer Auflistung, muss ich weiterhin den Kredit bedienen bzw bezahlen? oder kann ich einfach aufhören zu überweisen, die Bank hat in dem Sinne ja keine Sicherheit mehr.

Freue mich über fundiertes Rechtswissen

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von testwiegehtdas, 154

Die Bank hat rechtlich immer noch einen Anspruch dir gegenüber

Wenn du nicht zahlst dauert es für Bank zwar länger, das Haus könnte aber trotzdem Zwangsversteigert werden.

Die fälschliche Bestätigung zählt nicht, zumal du ja anscheint erst mal weiter gezahlt hast und so gezeigt hast, dass dir bewusst war, dass du noch zahlen musst.

Die Sicherheit ist zwar weg, aber das normale schuldrechtliche Verfahren könnten sie trotzdem gegen dich bestreiten.

Antwort
von martinzuhause, 150

die bank kann da natürlich trotzdem das grundstück pfänden lassen wenn du nicht mehr zahlst. sie kann aber nicht mehr verhindern das du das grundstück verkaufst oder anderweitig belastest.

Kommentar von Ronox ,

Das hätte sie auch nicht mit eingetragener Grundschuld können.

Antwort
von wilees, 119

Hierzu braucht niemand fundiertes Rechtswissen. Hierzu reicht schon Kneipenwissen.

Auch wenn Du die Grundschuld schon löschen kannst, stellt dies Dich nicht frei die entsprechenden Rückzahlungen zu leisten. Unabhängig von dieser Eintragung kann der Kreditgeber jederzeit bei ausstehenden Raten den Kredit kündigen und auch aus einem Titel vollstrecken lassen.

Nur speziell bei Kündigung eines Hypthekendarlehens hast Du garantiert ein sehr großes Problem einen FolgeKredit bewilligt zu bekommen.

Kommentar von JohanetPirlouit ,

Vielen Dank, ich habe es aber schriftlich das Darlehen wurde zurückbezahlt.

Kommentar von wilees ,


Das Darlehen ist aber noch nicht zurückgezahlt, Übersicht kam weiterhin Anfang des Jahres mit genauer Auflistung, muss ich weiterhin den Kredit bedienen bzw bezahlen?

Eine irrtümlich!! erstellte Bestätigung, dass das Darlehen zurückgezahlt wurde, befreit Dich nicht von irdgendwelchen Ratenzahlungen. Ist der Kredit komplett getilgt, erübrigt sich diese Fragestellung.

Antwort
von DerGeodaet, 82

Hallo,

wenn du das Darlehn nicht mehr bedienst, wirst du große Probleme bekommen.

Antwort
von Ronox, 78

Das Grundpfandrecht ist nur eine dingliche Sicherung das Darlehens. Das Darlehen an sich ist unabhängig von der Grundschuld und daher besteht auch weiterhin ein Zahlungsanspruch der Bank.

Antwort
von soissesPDF, 63

Du kannst damit die Grundschuld löschen lassen.

Die Bank hat nunmehr statt eines besicherten Darlehens ein unbesichertes Darlehen.
Sie könnte entweder das Darlehen fällig stellen oder erneute Sicherheiten verlangen.

Ergo würdest Du erneut eine Grundschuld eintragen lassen und alles wäre zuvor.

Die Forderung volltrecken kann die Bank nur wenn die Ratenzahlungen ausbleiben würden.
Zahlst Du weiterhin und die Bank bemekt ihren Fehler nicht ändert sich an Deinen Darlehensstatus nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community