Frage von Klex007, 29

Löschung eines negativen titulierten Schufa-Eintrags?

Hallo zusammen - brauche mal dringend eure Hilfe!! Folgendes Problem: Durch meine Selbstständigkeit mit einem Ladengeschäft bin ich bis 12/2015 leider aus meinem "Mietwucher"-Mietvertrag nicht herausgekommen und sitze nun auf einem Berg Schulden (ca.30.000 €) eines Lieferanten. der nun dringlichst auf seine Forderung besteht! Wir besitzen ein Mehrfamilienhaus, das z.T. vermietet ist und inzwischen zu 2/3 abbezahlt ist. Da wir noch weitere Schulden, die monatlich "abgestockert" werden, kämen wir nun durch die neue Forderung auf einen monatl. Betrag von ca. 1200€. Durch die Aufnahme eines weiteren GRUNDSCHULDDARLEHNS hätten wir eine monatliche Belastung von max. 400€. Dies wäre überhaupt kein Problem für uns, da wir dann endlich schuldenfrei wären. Wir sind beide voll berufstätig und haben auch noch unsere Mieteinnahmen. Nun das eigentliche Problem: Aus unserer Selbstständigkeit besteht ein titulierter, bezahlter negativer Shufa-Eintrag in höhe von lächerlichen 262€! Aus diesem einen Grunde bocken nun die Banken, sodaß wir vorauss. kein Grundschulddarlehen erhalten werden. Nun die Fragen: 1.) Kann ich diesen Schufa-Eintrag aufgrund einer existenzgefährdung vorzeit löschen lassen?? Ist noch bis zum 31.12.2017 dort gelistet 2. Kennt jemand eine Bank, der solch ein Eitrag nicht wirklich etws ausmacht?? 3.) besteht hier die Möglichkeit einer anderen Finanzierung wie z.B. ein Bausparvertrag??

Wie gesagt, die Bonität ist, nur werden wir leider nicht 1200€ im Monat bezahlen können. Unser Lieferant lässt sich auch leider nicht auf "kleinere" Teilzahlungen ein!!

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Antwort
von JTKitzel, 7

Grundsätzlich kannst du bei einer Bank anfragen. Es gibt kein gesetzliches Verbot, trotz negativem Schufa-Eintrag einen Kredit zu vergeben. Es ist letztlich eine freie Entscheidung der Bank. Allerdings muss man klar sagen:

- die allermeisten Banken werden aufgrund des negativen Schufa-Eintrags ablehnen (u.a. da dies deutlich das Scoring erhöht = höhere Ausfallwahrscheinlichkeit = höhere Eigenkapitalhinterlegungsnotwendigkeit = weniger Gewinn beim selben Kredit wie an einen "normalen" Kunden)

- falls eine Bank dir dennoch den Kredit gewährt, dann zu deutlich erhöhten Zinsen gegenüber einem "normalen" Kreditnehmer (also mit sauberer Schufa). Die erhöhten Zinsen sollen den geringeren Gewinn aufgrund der Eigenkapitalhinterlegungsnotwendigkeit verringern.

Wird eine schwere Kiste. Ich drück dir die Daumen, mache aber keine großen Hoffnungen.

Antwort
von urikulm, 4

Aber hallo!
https://www.meineschufa.de/index.php
Einfach eintragen und alle Fragen an Schufa direkt.
Da bekommst du eine Kundenkarte und kannst zu jeder Tages- und Nachtzeit dein Raking/Score abrufen, Fragen stellen und detaillierte Auskunft erhalten.
Und auch was ändern, löschen oder sonst was veranlassen.
 Habe Eintrag bei meineschufa seit über drei Jahren.
Immer gut, immer schnelle Auskunft.
Keine Angst vor Schufa.

Antwort
von Hugito, 17

Der einzige Weg ist, offen mit der Bank darüber zu sprechen. Es gibt Banken, die das dann akzeptieren. Ich würde es mal bei der Sparkasse oder einer Volksbank versuchen. Mit denen kann man reden.

Manche Banken gehen schematisch vor. Wenn ein negativer Eintrag da ist, dann geht nichts mehr. Das ist vor allem bei Internetbanken (kaum Filialen, nur Konto übers Internet) so.

Wichtig ist, nicht gleich aufzugeben. Auf 5 Absagen kommt eine Zusage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten