Frage von RafikaBeach, 4

Löschen, Ballast ablegen, frei fühlen?

Mein Handy, Computer und USB´s sind vollgepackt mit Musik die ich schon lange habe und Bildern von allem Möglichen... Habe schon lange den Wunsch das alles hinter mir zu lassen und zu löschen, komplett, da ich mich dann freier fühlen würde. Als ob ich schweren Ballast von meinen Schultern abwerfen würde...

Leider irgendwie schaffe ich es nicht mich davon zu trennen, obwohl ich weiß das ich dass gerne würde. Erinnerungen, bestimmte Gefühle die auftauchen wenn ich mir die Bilder angucke.

Aber eigentlich ist es doch am wichtigsten wie ich mich im Moment, im jetzt fühle, und nicht wie die "guten alten Zeiten" waren? Das ist nur kurz schön in der Fantasie, aber sonst ändert sich ja nichts.

Wie kann ich mich endlich davon trennen, alles weg? Kann man das Psychisch irgendwie erklären?

Antwort
von ulrich1919, 4

Ich kenne das Gefühl auch.

Wenn es dir nicht gelingt, Dich sofort zu trennen, habe ich den folgenden Vorschlag:
-- Speichere alle Dateien (Bilder usw.9 auf USB-Steckspeicher
-- Lösche diese Dateien auf dem Computer
--Lege die USB-Speichersticks in eine Schachtel und schreibe das 
   Datum darauf.
-- Wenn Du diese Schachtel längere Zeit (1 bis 2 Jahre) nicht mehr öffnest,
   brauchst Du die Dateien offenbar nicht und kannst Du diese löschen.

Kommentar von RafikaBeach ,

Ich benutze die auch so gut wie nie aber ich habe Angst das ich dass Löschen bereuen werde... 

Kommentar von ulrich1919 ,

USB-Steckspeicher nehmen nicht viel Platz weg. Ausserdem sind sie nach längerer Zeit (10 Jahre??) sowieso nicht mehr brauchbar..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten