Lockerer bei anderen sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es geht um die Bewertung der eigenen Person durch andere und inwieweit man deren Urteil Bedeutung beimisst.

Je unabhängiger man von der Meinung anderer wird, umso lockerer wird der Umgang mit ihnen werden.

Das hängt sicherlich mit der eigenen Selbsterkenntnis und dem daraus resultierenden Selbstbewusstsein zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass das normal ist, weil bei Fremden ist man anfangs immer ein bisschen vorsichtig und das ist auch gut so, weil man nie weiß wen man vor sich hat und was man den erzählen kann. Das wird einfach mit der Zeit, wenn man die Person kennenlernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, du machst dir zu viel Sorgen um das was andere über dich denken könnten, wenn du etwas sagst. Bei bekannten bist du nicht schüchtern und wenn andere hinzukommen, ziehst du dich in dein Schneckenhaus zurück.
Versuche mal konstant zu bleiben und beziehe dich mehr ein. Mache dich nicht wegen andere die hinzukommen klein und vergebe deine Position. Betrachte dich immer so wie du wirklich bist und nicht wie du denkst dich andere sehen wollen.

Du bist Oberklasse und das muss du für dich behaupten!

Toi, toi, toi und nun ab in die Arena!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsabelNachname
23.04.2016, 13:45

Dankeschön! :D ich werds versuchen :)

0

Kommt mit der Zeit wenn du älter wirst und selbstbeswusster wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist das umgekehrt... aber ist auch normal
Finde dein Problem mit denen herraus

Du weißt vielleicht nicht was du sagen sollst normal weil du sie kaum kennst. Einfach du sein.

Mit den ausreichendem Selbstbwusstsein ist es dir egal was andere Menschen über dich denken/könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung