Frage von Apfel05, 104

Locken durch Flechten, ohne glatte Spitzen?

Hey
Also ich flechte meine Haare gerne zu zwei Zöpfen, damit sie am nächsten Morgen ein wenig wellig sind.
Aber die Spitzen bleiben dadurch einfach glatt, was nicht so schön aussieht.
Ich habe schon Videos gesehen, indem andere die Spitzen einfach mit Papilotten nochmal aufdrehen, das funktioniert bei mir aber nicht. Hat Jemand noch andere Ideen und Tipps?
Danke!

Antwort
von suomynon, 70

Zieh das letzte Stück der Strähne, das du nicht mehr flechtest, nur halb durch den Haargummi. Mach das ein paar Mal, nicht übertrieben verknoten, einfach ein paar Mal "umknicken". Die Spitzen werden am nächsten Tag im Besten Fall unsichtbar, weil sie unter die oberen Haare kräuseln, auf jeden Fall werden sie aber nicht ganz glatt bleiben.

Kommentar von Apfel05 ,

Also lasse ich die Spitzen sozusagen wie eine "Schlaufe" hängen?

Kommentar von suomynon ,

joa. du kannst auch einen kleinen Bobbel draus machen. Aber du musst ein bisschen experimentieren, bis die Größe passt, so dass es am nächsten Tag nicht doof aussieht. 

Das hängt mit der Beschaffenheit deiner Haare und den Wellen zusammen ;)

Alternativ kannst du die Spitzen auch mit einem Glätteisen eindrehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community