Frage von sailormoon24, 19

Locke vergleichen mit dem totalitärer und autoritärem System?

Antwort
von librarygirl, 4

Für Locke ist das Ziel eines Staats, behaglich, sicher und friedlich miteinander leben zu können und die Sicherheit des Lebens, der Freiheit und des Eigentums zu gewährleisten. Lockes Staatstheorie ist eine Form der Demokratie. Es gibt Gewaltenteilung und ein Widerstandsrecht für den Fall, dass der Staat gegen die Grundrechte Leben, Freiheit, Eigentum handelt oder den Gründungszweck der Gesellschaft nicht mehr erfüllt (was in einem totalitären Staat ja nicht unbedingt gegeben ist) und der Staat entsteht durch Zusammenschluss der Bürger zu einer Gemeinschaft unter der Voraussetzung, dass JEDER EINZELNE zustmimmt. Es gibt zwar ein Souverän, das die Legislative besitzt, aber das Souverän muss sich selbst auch nach den Gesetzen richten und wird dank der Gewaltenteilung überwacht. Die Souveränität liegt dennoch im Volk selbst und es gibt auch Wahlen. Lockes Staatstheorie ist absolut nicht totalitär, da er sagt, dass die Souveränität noch immer im Volk liegt und das Souverän nicht alles tun kann was es will. Tut mir leid, wenn das nicht so ausführlich und unvollständig ist, aber ich bin nicht so mega gut darin, Dinge zu vergleichen :/.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten