Frage von Karina21, 61

Loch vom weisheitszahn und jetzt kommt das zahnfleisch raus?

Hallo ihr lieben, Ich habe vor 2 Tagen meine Weisheitszähne raus bekommen (rechts unten und oben), verlief ganz schnell und ohne Probleme. Da sie es auch im ganzen raus ziehen konnte musste sie auch nichts nähen. Sie hat mir nur einen Streifen mit antibiotikum in daß untere loch gelegt. Habe mich eigentlich ziemlich informiert über alles und sie sagte auch das ich es rausnehmen darf wenn es nach einer Zeit rauskommt. War an einem Freitag morgen und ich wollte es schon am nächsten Tag raus nehmen weil es da schon so raus stand aber habe es doch noch einen Tag länger ausgehalten. Ich fand es dann doch ziemlich eklig diesen watte faden so lange in der wunde zu lassen. Habe ihn raus getan und es hat sofort angefangen zu bluten. Wirklich seeeehr stark. Nachdem es aufeinander aufgehört hat hab ich gesehen das da das zahnfleisch aus dem loch raus kam. Ist das normal? Steht schon so raus das das loch gefüllt ist und es nicht mehr bluten konnte. Ich habe zwar morgen einen Termin bei meiner zahnärztin zum kontrollieren aber mach mir da so einen Kopf jetzt.. Danke schon mal für die Antworten. Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen :)

Antwort
von Chewbaccat, 61

Das ist nicht ungewöhnlich. Ich hatte die gleiche Panik und bin zum Arzt geflitzt.
Er hatte mir Entwarnung gegeben, das Zahnfleisch war auf Spannung, um den Zahn herum und plötzlich eben nicht mehr.
Fand die Angelegenheit auch nicht lecker, wegen den offenen Löchern, aber es heilt von innen nach außen.

Wenn du dir sehr unsicher bist oder es dich stört solltest du vielleicht zum Arzt gehen.

Kommentar von Karina21 ,

Danke für die Antwort:)

Wie hat sich das dann verheilt bei dir? War es länger so oder ging das zurück 

und war dann wieder ein Loch dort ? Lg

Kommentar von Chewbaccat ,

Sehr gern! :) Das Zahnfleisch hat sich von allein zurückgezogen und ist mit der Wunde verheilt. Die komplette Heilung hat ungefähr ein halbes Jahr bei mir gedauert, allerdings war dann wirklich nichts mehr. Nach zwei Monaten waren die Löcher bei mir "zu" (Ich musste nicht mehr friemeln, wenn ein Krümel in der Nähe der Wunde war, konnte da nicht mehr verschwinden). Mittlerweile ist bei dreien nur mit größter Konzentration eine "Narbe" spürbar. Beim anderen ist zu merken, dass da mal was war, aber auch kein Loch. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community