Frage von DeineMammaa, 148

Loch in eine Besen Holz Stange Bohren ohne Bohrer habt ihr tipps?

Folgendes ich habe eine Standard Holz Stange von einem Besen und Ich muss da ein kleines Nagel Großes loch rein machen von einer Seite zur anderen ich hab Versucht mit Hammer und Nagel da eins reinzumachen aber das ging nicht weil das Holz Zu hart war und ich hab auch keine bohrmaschiene oder jemanden der ne Bohrmaschiene hat deswegen Habt ihr vllt Tipps was ich da machen kann?

Antwort
von ThommyHilfiger, 107

Das wird dir mit einem Nagel nicht gelingen, eher splittert das Holz. Du kannst eher gegenüber zwei kleine Nägelchen reinhauen und die Köpfe mit einer Drahtschlinge verbinden. Daran kannst du den Besen dann aufhängen.

Antwort
von Skinman, 95

Bohrmaschine kaufen. Und sei es gebraucht auf Ebay. So etwas braucht man einfach im Haus. Man bekommt welche ab 20 Euro neu (auch wenn ich empfehlen würde, etwas mehr auszugeben.)

Das ideale Verfahren für deine Anwendung wäre, den Besenstil ein einen entsprechenden Bohr-Schraubstock einzuspannen und eine Standbohrmaschine zu verwenden, aber wenn man nur wenig Geld hat, ist eine Handbohrmaschine flexibler und daher meist sinnvoller. Es geht damit nicht so präzise, aber darauf scheint es mir nicht so sehr anzukommen.

Meine Empfehlung wäre ein Akkubohrschrauber von Ryobi, nicht zuletzt weil mir das System mit den einheitlichen Akkus für eine Vielzahl weiterer Geräte gut gefällt. Allerdings haben Akkugeräte generell kaum je einen 42mm Kragen, um sie in Halterungen und Bohrständer einzuspannen. Von daher vielleicht direkt den kleinen Ryobi 12V 2-Gang nehmen, der ist dann wenigstens richtig handlich. Kost knapp 100 Euro. Oder halt eine Bohrmaschine mit Kabel.

Kommentar von rudelmoinmoin ,

aua aua, für ein Loch zu "Bohren" ein Maschine zu kaufen ! dafür  reicht sein Taschengeld nicht aus

Kommentar von Skinman ,

Deswegen hab ich ja geschrieben "So etwas braucht man einfach im Haus." Kann ja sein, dass DU jedes Mal 'nen Handwerker kommen lässt, wenn es darum geht, einen Dübel zu setzen, aber normale Männer sind in der Lage, so was selbst zu erledigen.

Antwort
von Posaunist, 63

ich hab Versucht mit Hammer und Nagel da eins reinzumachen aber das ging nicht


Selbst wenn es funktioniert hätte, besteht dabei immer die Gefahr, daß das Holz spaltet. Fahre auf den Baumarkt und kaufe Dir ein paar Nagelbohrer (Handbohrer).

Antwort
von cJ0815, 54

was hast du denn für nen besen(stiel)... esche oder was?

du brauchst normalerweiße gar kein loch... der stiel ist doch konisch... mach den besen drauf und klopf den stil verkehrherum auf den boden... so dass der stil net bricht aber der besen fest wird... wenn das nicht reicht stell den besen ne stunde ins wasser...

Antwort
von NiemandUndIch, 73

Ab zum Baumarkt :) Oder für was brauchst du das Loch?

Kommentar von DeineMammaa ,

Ich brauche das zur Befestigung, hab die Stange in eine Art Deckel rein gemacht (kein Deckel mir fällt der Name nicht ein) und damit das nicht raus fällt will ich durch Deckel und Holz ein loch machen und da ein Nagel rein damit das nicht immer ab geht Kleber geht da nicht

Antwort
von emily2001, 93

Hallo,

wenn das Holz weich genug ist, kannst du es mit einem anderen spitzen Stück Holz ode rmit einem größeren eisernen Nagel (nicht mit dem Hammer reinhauen, sondern mit der Hand und drehenden Bewegungen) versuchen, das dauert eben ein bißchen länger...

Emmy


Kommentar von DeineMammaa ,

Versuche es mal danke :)

Kommentar von emily2001 ,

Hierfür wäre eine alte/antike "Kurbelbohrmaschine" ideal, siehe:

http://www.ebay.de/itm/Handbohrmaschine-Handbohrer-Bohrer-Kurbelbohrmaschine-alt...

Emmy

Kommentar von Skinman ,

Das sehe ich anders. Dazu bräuchte man nämlich noch jemanden, der es einem das Werkstück festhält. Oder einen Schraubstock oder eine Spannzwinge. (Was natürlich andererseits ebenfalls wieder sehr nützliche Werkzeuge sind, die man einfach im Haus haben sollte.)

Ich hab sogar so ein Zweigang-Teil von der Bundeswehr hier:

http://www.ebay.de/itm/Handbohrmaschine-Zweigang-alt-antik-top-Zustand/151978536...

Sehr geiles Teil für bestimmte Aufgaben. Aber eine elektrische kann man sehr viel einfacher einhändig benutzen, in diesem Fall zum Beispiel einfach den Stiel auf einen Tisch pressen und das Ende, wo das Loch rein soll, leicht überstehen lassen.

Kommentar von Posaunist ,

Ich hab sogar so ein Zweigang-Teil von der Bundeswehr hier

Die gab es nicht nur bei der Bundesgewehr, die hatte auch schon die DDR im Heimwerkerhandel. Viele glauben jetzt nur, ihr hättet es erfunden.

Antwort
von Marco1122, 48

geht auch mit einem Akkuschrauber

Kommentar von DeineMammaa ,

Really Bruh Ich hab keinen Sonst hätte ich es doch schon ausprobiert

Kommentar von Marco1122 ,

ne lange schraube nehmen,und mit Schraubenzieher reindrehen

Kommentar von Posaunist ,

mit Schraubenzieher reindrehen

Kannst Du sie mit dem Schraubenzieher nicht nur rausziehen? ;-)=)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten