Frage von asya070707, 336

Loch im Gesicht nach Muttermalentfernung passt sich die Haut da noch an?

Hallo zusammen,

vor einer Woche wurde mir vom Hautarzt im Gesicht ein ca. 2mm großer Muttermal ausgestanzt? Laut meinem Arzt war eine Naht nicht notwenig bis heut ist die Wunde optisch super verheilt, bis plötzlich die Kruste abgefallen ist und siehe da jetzt habe ich da ein Loch im Gesicht. Passt sich die Haut da wieder an oder bleibt dieses Loch jetzt für immer?

Würde mich über Antworten freuen

Danke

Antwort
von mexp123, 290

Ja wird wieder "normal" habe mir in der Größe auch mal einen am Hals entfernen lassen, und das sieht man auch nicht mehr. (Da war es die gleiche Methode)
Am Anfang merkt man noch nen kleinen hubbel zwischen neuer und "alter" haut, aber das geht höchstens 1 Jahr so :)

Kommentar von asya070707 ,

oke also füllt sich das Loch sozusagen wieder?

Kommentar von mexp123 ,

Ja genau, die Kruste fällt ab, weil sich bereits neue Haut bildet :)

Antwort
von Rollerfreake, 304

Das kann man nicht genau sagen, in der Regel verheilt es vollständig. Jedoch gibt es immer Ausnahmen und es dauert eine gewisse Zeit, bis man gar nichts mehr sieht. Bei einem Durchmesser von gerade mal 2 mm ist aber keine Naht notwendig, eine 2 mm lange Schnittwunde wird ja auch nicht genäht. 

Kommentar von asya070707 ,

also jetzt nach einer Woche habe ich halt einfach ne Delle dort, das schaut katastrophal aus es ist auch noch leicht erötet, jedoch die Delle. Ich hoffe das sich die Haut vllt doch anpasst. Was denkst du wie Lange so eine Heilphase dauert?

Kommentar von Rollerfreake ,

Die Heilung kann mehrere Wochen dauern. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten