Frage von Nicki012, 33

Ist ein Loch im Bein gefährlich?

Ich bin heute in der hofpause gegen eine Bank "hingefallen" und hab erst bemerkt das ich mich verletzt habe als meine Hose rot wurde also ein Fleck entstand , hab ich ich meine Hose hoch gezogen und ein Taschentuch auf die wunde gelegt damit es nicht weiter blutet , Dann hab ich das Taschentuch mit klopapier zu gebunden und hab sie 2st unterricht noch mitgemacht , es hat eig kaum weh getan , aber als ich nachhause gekommen bin , seh ich das da wirklich ein Loch ist meine Mutter hat mir dann ein wartend mit Jod draufgeklebt und dann noch mit nem Pflaster , damit das desentfetziert (sorry wenns falsch geschrieben ist) und dann war ich noch 2st unterwegs und als ich gerade nachhause kam Hab ich das Pflaster abgeklebt und das hat dann noch bißchen geblutet aber da ist wirklich in Loch , soll ich zum artzt gehen? Oder heilt das schon ? Und ist das sehr schlimm?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Didier269, 17

Also wenn Du es geschaft hast nach der Schule noch 2 Stunden unterwegs zu sein, dann scheint das schon mal nicht sooo schlimm zu sein! Du hast ja bereits alles richtig gemacht: Schnell mal selber mit Taschentuch und Klopapier beholfen (erfolgreiche Erstversorgung!), dann in der Schule geblieben und das Ganze beobachtet, dann von der Mama desinifizieren lassen, dann nochmal ausgestet, wieder kontrolliert.

Ich würde vorschlagen: Weiterhin beobachten und immer mal wieder nachschauen, nicht zu viel toben, heute Nacht gut Schlafen. ...und die Mama gibts ja auch noch!! Wenn du Zweifel hast, ob du einen Arzt besuchen sollst, frag sie nochmal. Ich denke, sie kann das ganz gut entscheiden.

Kommentar von Nicki012 ,

Danke für die Antwort :D

Antwort
von LGWatson, 14

Geh lieber zum Arzt bevor sich da was rein setzt. Im schlimmsten Falle bekommst du eine blutvergiftung. Also bei einem Loch im Bein sollte man schon zum Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten