Frage von regap, 284

Loch im Bart, was dagegen tun?

Hi Leute,

seit rund einem halben Jahr habe ich ein Loch in meinem Bart. Mein Bart ist normal sehr dicht bewachsen. Lasse meinen Bart schon ca. 6 Jahre stehen und ich hatte nie Probleme. Der Doktor meinte es sei wegen Stress, was gut möglich ist bei mir. Er meinte das wächst von alleine wieder. Aber nach einem halben Jahr hat sich gar nichts getan. Der Haarausfall is kreisförmig und die Haut an der Stelle glatt wie ein Babypopo. Bisher nehme ich Zink Tabletten, was aber auch nicht hilft. Ich habe mal was gehört, dass es Salben dagegen geben soll, wo der Bart nach 1-2 Wochen wieder normal wachsen soll.

Hat jemand Erfahrung damit oder irgendwelche Tipps?

Danke für eure Antworten.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von BartB, 260

Ich hatte einige Zeit das selbe Problem. Es gibt verschiedene Varianten um dabei vorzugehen. Bartmann hatte mal ein Video dazu gemacht. Von Salben würde ich Dir abraten, hat bei mir auch nichts gebracht!

Ein intresannten Artikel hab ich hier gefunden: http://bart-tipps.de/luecken-im-bart/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community