Frage von EraJ99, 36

Liebeskummer und Trennungsschmerz ?

Hallo Zusammen. Ich war mit meiner Freundin 3 jahre zusammen. Bis ich im Sommer in einem Fußballverein eingetreten bin und zu ihr meinte sie solle doch mitmachen um einem Hobby nachzugehen und neue soziale Kontakte zu knüpfen. Einige Zeit später Taten sich 5 von den Fußball Mädels zusammen haben angefangen viel Private miteinander zu unternehmen. Ich und meine Freundin haben eine Wohnung und all das was man sich eigentlich zu einem glücklichen leben vorstellen kann. Es fing dann so an das die Mädels anfingen sich immer öfter und öfter zu treffen (Chillen, Party, etc). Ich wurde dabei sehr vernachlässigt und von meiner Freundin links liegen gelassen bzw auch alleine zu haude gelassen weil ich im Schichtdienst arbeite. Ich fühlte mich oft aufs Abstellgleis gestellt aber sagte ihr das auch oft und versuchte das wieder getadezurücken. Sie meint, dass es normal sei neue Freunde zu finden und sich was aufzubauen. Ja klar verstehe ich ja aber man muss doch mit seiner Partnerin das aufgebaute leben führen und was an Freunden oder Bekannten zukommt mit in das gemeinsame leben einbauen. Auf jedenfall wir sind frühe durch dick und dünn gegangen liebten uns sherin feste. Zuletzt ging es weiter mit zb eine der Mädels hat UNS zum Geburtstag eingeladen und meine Freundin buchte sich ihr Ticket zur Veranstaltung die wir im Rahmen der Feier besuchen wollten für sich alleine anstatt mich einzubinden. Ich saß einfach wie der letzte volltrottel da. Sie meint sie will das Leben Couch arbeiten etc nicht mehr, obwohl wir alles gemacht haben Ausflüge Urlaub .. einfach alles! dadurch entstand na klar viel eifersucht, die sie mir auch sehr negativ anhängt. Sie kennt die Mädels seit ca 3 Monaten und stellt diese überall an erster Stelle. In der letzten Zeit hat sie mich auch nicht mehr umarmt, auch nicht wenn ich bitterlich weinen musste, sondern ist zu einem der Mädels abgehauen und auch nicht mehr nach hause gekommen. Sie hat ihr Handy nicht mehr offen liegen lassen. Vor 2 Tagen sagte ich dann zu ihr das ich sie so sehr liebe und gerne einen Weg finden möchte das alles gut wird. Daraufhin meinte sie das in ihren Augen nichts mehr zu retten sei, unsere Ansichten (auf einmal) nicht mehr zusammenpassen würden etc. Den Text werde ich als Bild mit behangen. Ich empfinde so einen tiefen Schmerz, weil sie das beste war das ich hatte, mein Schatz mein baby etc und ich weiß nicht wie sie für Mädels die sie seit 3 Monaten kennt unsere eigentlich perfekte Beziehung wegwerfen kann. Ich kann nicht richtig essen, nicht richtig schlafen es ist einfach alles so verdammt schwer ... vllt habt ihr Tipps oder Ratschläge 😢😢😢

Antwort
von dresanne, 8

Klammern nützt nichts. Deine Freundin versucht doch, Eure Beziehung im Guten zu lösen. Gehe darauf ein, ehe sie deutlicher wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten