LKW rechts überholt bei zwei kreuzenden autobahnen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Rechts überholen ist verboten, da bist du schuld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Autobahnen offiziell als getrennt gelten müsste eine durchgehend weiße Linie sein. Dann solltest überholen dürfen. 

Ist diese weiße Linie nicht mehr da, bist du offiziell auf einer Autobahn und nicht mehr auf zwei und somit darfst Du nicht mehr überholen.

So sehe ich das. Glaube ist eine Sache, die in den Fahrstunden bei mir nicht erwähnt wurden, also nur eine Vermutung, ich würde es halt jetzt aus dem Stegreif so beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne auch solche Autobahnstellen. Ich meine auch ja, aber es kommt darauf an ob zwischen der rechten zur mittleren Spur noch ein durchgezogener Strich ist, aber um eine Mitschuld wirst du nicht drumherum kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petedd
20.10.2016, 08:19

Ja da war eine durchgezogene Spur, aber mit strichen. Dass die Mitte nach rechts dürfen.

0

Hallo,

also aus vier werden drei.

FRAGE: da ein Fahrstreifen wegfiel, bei wem, auf welcher der beiden Autobahnen ?.

War zwei auf eins bei dir ?.

Zusätzlich würde noch ein Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot des LKW-Fahrers dazu kommen, oder mußte er rüber, also aus zwei wurde eine.

Somit, die Örtlichkeit sollte etwas besser beschrieben werden.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petedd
20.10.2016, 09:42

Also nochmal :) 2 Autobahnen gehen in eine über. Beide sind 2 spurig.

Ich komme von der Autobahn rechts, die also auf die andere Autobahn führt. Ich bin dort auf der linken Spur.

Wenn sich die beiden Autobahnen vereinen, werden es also 4. Spuren. Die jetzt ganz rechte Spur, ich nenne sie mal Spur 4, wird zur einer Abfahrt. Somit sind es dann nur noch 3 Spuren. Und ich bin ganz rechts auf der 3. Spur. Der LKW kommt von der anderen Autobahn und ist auf seiner rechten Spur und somit wenn sich die beiden Autobahnen vereinen in der Mitte auf Spur 2. sozusagen.

Dieser LKW will dann auf meine Spur, damit er normal ganz Rechts fährt, dabei übersieht er mich, obwohl ich schon die ganze Zeit neben Ihm war, seitdem sich die Autobahnen vereinen. Ich bin dann sozusagen langsaman Ihm vorbeigefahren( ich bin vielleicht 85km/h gefahren, natürlich zu schnell). War ziemlich viel Verkehr..dann als ich fast an Ihm vorbei war, zog er rüber und hat mich dann hinten erwischt. Ich habe auch nicht abgebremst, weil ich ja gleich war mit Ihm und dachte er sieht mich. Hätte ich abgebremst, hätte er mich wohl an der ganzen Seite erwischt und der Unfall wäre bestimmt schlimmer ausgegangen. Naja ich bin wohl Schuld. Hätte mich wohl besser in Luft aufgelöst... Hoffe jetzt ist es verständlich..DANKE AN ALLE, für die KOMMENTARE

0

Zu schnell und verkehrswidrig überholt. Die Frage kannst du dir selbst beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 zwei zweispurige Autobahnen

Ich fahre auf der 3. Spur rechts.

Ich verstehe gerade nicht wie man auf einer zweispurigen Autobahn auf der 3. Spur fahren kann.

Aber grundsätzlich sind solche "Einfädelsituationen" immer kritisch zu beurteilen.

Dir wird man vermutlich vorwerfen, rechts überholt zu haben. Das ist natürlich verboten.

Allein aufgrund Deiner Schilderung lehne ich mich aber nicht aus dem Fenster und weise dem einen oder anderen Verkehrsteilnehmer eine Schuld zu.


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petedd
20.10.2016, 08:18

Es waren 2 Autobahnen die in eine 3 spurige Autobahn zusammen geht und ich war rechts.

0

Die durchgezogene Linie neben der gestrichelten Linie hebt die Tatsache nicht auf, daß es sich um eine einzige gemeinsame Autobahn handelt, falls du darauf hoffst. Du hast also rechts überholt.

Es ist aber insgesamt eine komplizierte Situation, verstehe auch nicht, warum der LKW-Fahrer dich im Vorfeld übersehen hat, da du ja vorschriftsmäßig 80 gefahren bist. Falls du für dein Tempo Zeugen hast, könnte der LKW-Fahrer eine Mitschuld bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petedd
20.10.2016, 09:01

War leider alleine im Auto bzw. zum Glück. Hab mich fast gedreht, gut das es viel Technik im Auto gibt, die mich abgefangen hat. Naja dann werde ich wohl ordentlich in den Prozenten steigen bei der Versicherung.

0

Ja, du bist schneller als 80 km/h gefahren und hast sogar rechts überholt.

Der LKW-Fahrer konnte dich nicht sehen, da du durch dein Verhalten (Überholen) in seinem "Toten Winkel" gewesen bist. Er kann davvon ausgehen, das ihn KEINER rechts überholt.

Somit hast du die Schuld an dem Unfall.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petedd
20.10.2016, 08:56

Ich war ja auf gleicher Höhe als sich die beiden Autobahnen vereinen. Zählt es denn als überholvorgang wenn ich schon auf gleicher Höhe war?

0