Frage von fischerflo, 32

LKW + E Führerschein in ÖSTERREICH?

Wieviele Prüfungsfragen und Fahrstunden hat man? Hat man einen Vorteil wenn man bereits den B-Schein hat?

Antwort
von BodenseeUser, 14

Hallo,

ich hab unten mal den Link für den CE in Österreich. Wie viele  Prüfungsfragen du hast kann ich dir nicht sagen ich weiß nur das es viele waren.:)

Solltest du nach den Pflichtstunden noch nicht fit für die Prüfung sein werden da sicher noch ein paar dazu kommen.

Ob der B Führerschein ein Vorteil ist kann ich dir nicht genau sagen,es gibt welche die brauchen lange und andere eben nicht solange, aber Schaden kann es ja eigentlich nicht.

http://www.easydrivers.at/fuehrerscheine/lkw/CCE95

Gruß

Kommentar von siggibayr ,

Die Frage ist doch nicht, ob die Fahrerlaubnis der Klasse B von Vorteil ist.

Um die Klasse C bzw. CE zu erwerben, musst du immer im Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B sein. Das bedeutet, zunächst ist die Klasse B zu erwerben, bevor du zu C bzw. CE zugelassen wirst.

Kommentar von BodenseeUser ,

Ja das ist mir klar mit dem B schein.

Ich habe mein letzten Satz wohl etwas komisch formuliert.

Ich wollte damit eigentlich sagen, dass es Leute gibt die schon länger die B Fahrerlaubnis haben und evtl. trotzdem mehr als die Pflichtstunden brauchen.

Kommentar von siggibayr ,

Ich kenne keine Statistik, die deine Aussage bestätigen. In der Theorie ist es ein "auswendig" lernen, und für die Praxis gilt immer noch der Spruch: Übung macht den Meister. Der Eine lernt etwas leichter und hat schneller ein Gefühl (Fahrverhalten, Ausmaße....) für das Kfz und der Andere braucht etwas länger.

Das hat aber nichts damit zu tun, wie lange er schon im Besitz einer "anderen" Fahrerlaubnis ist. Es gibt "Talente" , die haben ein Gespür/ Gefühl für die "großen" Kfz und anderen muß man es antrainieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community