Frage von Sriker206, 35

Lk über Hausaufgabe?

Und zwar haben wir in Geschichte eine Hausaufgabe auf bekommen und haben dann in der nächsten Geschichtsstunde eine Lk drüber geschrieben, die die Hälfte der Klasse mit einer 6 abgeschlossen hat. Alle diejenigen, die die Hausaufgabe nicht verstanden oder nicht gemacht hatten, haben jetzt Probleme, weil sie die 6 jetzt ziemlich reingerissen hat. Und zwar jetzt die Frage: Dürfen Lehrer überhaupt eine Lk über ein Thema schreiben, was wir nicht im Unterricht behandelt haben und als Hausaufgabe auf hatten? :/

Antwort
von salome77, 4

Das darf die Lehrerin machen.

Was rechtlich schwierig ist, ist die direkte Bewertung von Hausaufgaben, da nie klar ist, ob der Schüler oder die Eltern sie gemacht haben. 

Durch die LK ist es aber ein unterrichtliches Geschehen und das ist erlaubt. D.h. besser Hausaufgaben machen.

Antwort
von sophieanna16, 19

Ja kann er.. wenn die Hausaufgabe war, dass man sich mit diesem Thema auseinander setzt..

Antwort
von TurkishScholar, 19

Hängt von der Fülle der Thematik ab. War es ein Thema, dessen Umfang zu groß war, als dass man sich über eine Hausaufgabe ohne weitere Angaben ausreichend Auskunft verschaffen konnte, ist die Sache wohl krass.

Andererseits: Eine Hälfte scheint ja bestanden zu haben.

Zusammenfassend: Finde ich okay.

Antwort
von straton, 15

Sag uns erst mal was eine LK ist.

Kommentar von sophieanna16 ,

Leistungskontrolle/ Lernkontrolle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community