Literatur zu den Verschwörungstheorien über die Mondlandung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe mal auf Youtube nach der Mondlandung gesucht und zumindest von der ersten Seite der Ergebnisse beziehen sich fast die Hälfte der Videos auf die Annahme, dass die Amerikaner nie auf dem Mond gewesen sein sollen: https://www.youtube.com/results?search_query=Mondlandung

Die Beweise allerdings, insbesondere die Hinterlassenschaften auf dem Mond, die man mit einem guten Teleskop selbst sehen kann (sogar einschließlich der Reflektoren, mit denen die Entfernung zum Mond per LASER genau genug gemessen werden kann, um festzustellen, dass sich der Mond im Durchschnitt 4 cm pro Jahr von der Erde entfernt), sind allerdings für diese Verschwörungstheorien erdrückend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich an die Sternwarte Bochum. Die haben den gesamten Funkverkehr aufgezeichnet. Bilder gab es erst bei der 5. Landung bin da nicht ganz sicher jedenfalls die mit dem Mondauto- Die früheren Filme hat sehr wahrscheinlich Stanley Kubrick auf der Erde gemacht, jedenfalls hat er das in einem Spiegelinterview indirekt zugegeben. Das war eine oder zwei Wochen vor seinem Tod- Das Interview habe ich damals gelesen, das ist aber im Internet nicht abrufbar. 

Die waren da oben, nur waren bei den ersten Flügen die Kameras zu schwer und somit ein Risiko. Die sind mit den letzten Tropfen Sprit zurück gestartet, das war sehr knapp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MKausK
18.11.2016, 21:21

1Jeder wollte da Live dabei sein drum haben die getürkt, aber die waren oben, die Russen haben das ganz genau verfolgt, wenn das nicht so gewesen wäre hätte es ein Veto gegeben, das die Aufnahmen getürktt waren hat die Russen wenn, dann nur am Rande interessiert

0