Literatur- und Quelenverzechnis, Unterscheid?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meines Wissens gehören in das Literaturverzeichnis alle Bücher, Zeitschschriftenartikel usw., die du für die Arbeit verwendet hast.

In das Quellenverzeichnis gehören zuerst die "Fußnotennummer" und dann die genauen Angaben, welches Zitat du woher entweder wörtlich oder sinngemäß entnommen hast, also die Angabe der Literatur, aber mit Seitenzahl.

In beiden Verzeichnissen müssen Verfasser (oder Herausgeber), Titel, Ort und Jahr genannt werden, im Quellenverzeichnis halt die genaue Angabe (im Text mit "Fußnotennummer")


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerPeshmerga
22.06.2016, 13:23

Aber die zitierten Werke mit fussnoten sind ja meine Bücher die ich schon im iLiteraturverzeichnis angebe, warum sollte ich die dann nochmal i uellverzeichnis angeben?

0

Literatur sind Bücher und Zeitschriften. Die benutzte Literatur wird mit Verfasser(n), Titel, Publikationsorgan, Herausgeber, Ort, Datum des Erscheinens und den entsprechenden Seitenzahlen angegeben.

Daneben gibt es noch andere Quellen: Archivmaterial, Internetsites, Rundfunk- und Fernsehbeiträge, Filme im Kino usw. Letztere sind in einem Quellenverzeichnis anzugeben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerPeshmerga
22.06.2016, 13:21

Wenn ich jetzt eine Originalquelle mit einleitendem Text habe über die Dreimächtekonferenz von Berlin, dann ist das ne Quelle oder?

0

Quellen sind allgemein, wenn man nur ein paar links hat die zur selben kategorie ehören(Links/Bücher/etc)

Litertaur: Bücher, Zeitschriften

Bildverzeichnis, Linkverzeichnis etc.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung