Frage von ayleen14, 42

Listenhund privat kaufen?

Darf ich einen listenhund(steffordshire terrier) privat bei freunden kaufen weil ich hab mal gehört das man einen listenhund nur im Tierheim holen darf

Antwort
von Samika68, 20

In den meisten Bundesländern muss vorab die Erlaubnis zur Haltung eines Listenhundes beantragt werden.

Es spielt dann keine Rolle, wo der Hund gekauft wird.

Für die Erteilung der Erlaubnis müssen z. B. ein Führungszeugnis, ein Hundeführerschein und der Nachweis über eine besondere Haftpflichtversicherung vorgelegt werden.

Listenhunde-Halter haben oft auch eine horrende Hundesteuer zu entrichten.

Antwort
von DanBam, 13

Staffordshire Dogs werden in Deutschland nicht mehr gezüchtet - es herrscht absolutes Zuchtverbot. In fast allen deutschen Städten u. Gemeinden wird den Haltern Maulkorbzwang vorgeschrieben. Warum also einen Hund halten der in der deutschen Gesellschaft keinerlei Toleranz genießt? 

"Seinen" Hund sucht man sich am Besten nach diesen folgenden Kriterien aus:

Habe ich genügend Zeit für den Hund?
Bin ich bereit meine Urlaubspläne zu verändern?
Habe ich die Nerven für einen Hund?
Habe ich genug Geld (Tierarzt, Steuer, Versicherung, Futter, Zubehör usw.) um mir einen Hund zu leisten?
Was sagt das Ordnungsamt zu meinem Hund?
Mischling/Rassehund/Tierheim/Züchter/Privat, woher soll mein Buddy herkommen?
Habe ich genügend körperliche Kraft um meinen Hund zu bändigen?
Welche Vorzüge soll mein Hund haben, kenne ich seine Eigenschaften fast auswendig?
Viel Gassi gehen, Sport treiben, oder bin ich mehr der faule Typ?
Hat der Hund genug Gesellschaft und Aufmerksamkeit?Ist meine Wohnung groß genug um meinen Buddy zu halten?Kinder, ältere Menschen, Vermieter oder andere Haustiere und mein neuer Buddy sind Mischungen die manchmal NICHT funktionieren - wer hat die älteren Rechte, wen muss ich berücksichtigen? 


Ich sende vorweg, ich bin Hundeliebhaber und ich vertrete den seit Beginn der Debatte den Standpunkt, dass nicht das Tier, sondern der Mensch Schuld an Beißangriffe seines ihm übertragenen Hundes trägt.

Ich sehe leider jeden Tag wie Halter großer Rassen sehr fahrlässig mit ihren Tieren umgehen, sie deuten Zeichen falsch und manche behandeln sogar ihren Buddy wie den letzten Dreck. Die Folgen werden leider immer deutlicher: Statistiken belegen welche Beissfreude in den ausgewiesenen "Familienhunden" eigentlich steckt.  

Sei also bitte verantwortungsvoll bei der Auswahl und Pflege Deines besten Freundes - er und die Umwelt wird es Dir immer danken!

Viel Erfolg, überlege reiflich und weiterhin alles Gute!

Kommentar von ayleen14 ,

und wie ist es wenn unsere Freunde keine Züchter sind sondern der Hund decken muss weil er sonst Krank wird zählt das dann auch zur Zucht und ist das dann erlaubt?

Kommentar von DanBam ,

Kann ich Dir nicht schlüssig beantworten, ich weiß nur, dass diese Rasse in vielen Bundesländern in Deutschland nicht mehr nachgezüchtet werden darf.

Diese Frage beantwortet Dir ausnahmslos das Ordnungsamt in Deiner Nähe, da das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich gehandhabt wird.

Antwort
von Friisk, 5

Was ist das denn für eine Krankheit wo er Decken MUSS um nicht krank zu werden?

Kommentar von ayleen14 ,

gebärmutterhals Krebs

Kommentar von Saturnknight ,

gebärmutterhals Krebs

Also dann ist es schon mal so, daß der Hund nicht decken muss, sondern gedeckt werden muss, da es sich ja eindeutig um ein Weibchen handelt.

Und ich hab noch nie gehört, daß so was gegen Krebs helfen soll.

Kommentar von ayleen14 ,

wurde mir gesagt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten