Frage von lucifersearch, 31

Liquid basis?

Ich vape ab und zu mit 0mg nikotin und habe von vg und Pg noch nicht so viel Ahnung. Ich wollte mir 90/10 Liquid holen da das ja anscheinend dann besseren rauch macht jedoch finde ich nur Basis und Geschmacks neutrale liquids. Kann ich diesen liquid in meiner E-cigarette vapen? Oder macht vg und Pg gar keinen Unterschied? Ich möchte einfach nur guten rauch der dicht ist mit dem man Qualle etc machen kann. Iwelche Tipps?

Antwort
von Keen87, 23

PG ist eher Geschmacksträger und VG der Dampfmacher. Da liegt der wesentliche Unterschied. VG ist zudem Dickflüssiger, das schafft nicht jeder Verdampfer und es kann schnell zum kokeln kommen. Ich persönlich hab bei hoher PG Konzentration ein Druckgefühl beim ausatmen, VG ist gefühlt weicher. Entgegen der allgemeinen Meinung können auch mit hohem Widerstand dicke Wolken produziert werden.

Antwort
von RayAnderson, 18

Hallo,

zu Deiner Frage:

Ich wollte mir 90/10 Liquid holen da das ja anscheinend dann besseren
rauch macht jedoch finde ich nur Basis und Geschmacks neutrale liquids.
Kann ich diesen liquid in meiner E-cigarette vapen? Oder macht vg und Pg
gar keinen Unterschied?

Es gibt durchaus Unterschiede der Basen bzgl. Dampfverhalten. Jedoch ist der Verdampfer und Verdampferkopf entscheidend für die Dampfentwicklung.

VG ist die Basis die zu mehr Dampf beiträgt. Allerdings solle bei einem VG lastigen Gemisch destilliertes Wasser zugesetzt werden, weil es sonst zu dickflüssig wird und schnell der Dampferkopf überhitzt.

Mit Deinen 60 bis 70 Watt und einem 0,5 Ohm Verdampferkopf sollte es eigentlich eine enorme Dampfentwicklung geben.

Ich nutze den Aspire Triton 2 und den Aspire Nautilus, beide mit einem 1,8 Ohm Verdampferkopf, bei 10 bis 13 Watt und die Dampfentwicklung ist bereits außerordentlich.

Vielleicht solltest Du Dir über einen anderen Verdampfer Gedanken machen.

Den Triton 2 kann man z.B. sowohl für 1,8 und 1,6 Ohm Verdampferköpfe, wie aber auch für Subohm Verdampferköpfe nutzen. Darüber hinaus ist es mit dem Triton 2 auch möglich Selbstwickler Köpfe zu nutzen.

Gruß, RayAnderson

Antwort
von halvehahn, 24

Wenn Du nochmal in diversen Shops suchst, findest Du sicher Liquids in dieser Zusammenstellung.

Aber: für dicke Wolken (ich weiß nicht, ob Du das weißt?) wäre der Bereich des Subohm-Dampfens interessant.

Welche Coils benutzt Du? Wieviel Ohm haben diese? Bei wieviel Watt dampfst Du?

Kommentar von lucifersearch ,

60 Watt Max 70     0.5 ohm.    Aber auch 0.18 coil tc

Kommentar von halvehahn ,

Dann bist Du ja bereits Subohm-Dampfer. Es gibt von Germanflavours Vg-Liquids, die haben mein ich, so 80-90 %. Die gibts z.B. bei Vapango. Oder Du mischst selber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community