Frage von Yoloitsyolo, 55

Lippenstift mit 11?

Eine Kollegin von mir ist 11 Jahre alt , und hatt während der Schulzeit Lippenstift auf denn Lippen! Ist das nicht zu früh?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chewbaccat, 43

Sie ist elf, da möchte sie ausprobieren und das ist auch okay. Sie lernt so am besten wie man damit umgeht etc (durch die Reaktionen), diese Erfahrungen kann man nicht durch erzähltes machen.

Sie wird dadurch nicht aufreizender oder gar "schlampig", denn sie ist elf und da ist das ganze noch sehr kindlich.

Antwort
von kikirik, 36

Ja, ich finde es zu früh aber ich benutze selber auch kein Lippenstift und finde es ohne sowieso viiiiiiiiiiel schöner. Aber es ist nunmal ihre Entscheidung...

Antwort
von haselnusskatze, 22

Auf jeden Fall ist das zu früh - unnötig obendrein.

Antwort
von PeterP58, 16

Ich - als Mann - finde Lippenstift immer "unhübsch" bis "ekelhaft" ... auch wenn die Frau 18, 28 oder 58 ist!

Mit 11? Naja, Kinder malen sich halt gerne an. Kenne ich noch aus dem Kindergarten.

Antwort
von DeeeoNK, 55

Deine "Kollegin" ist dafür noch ein bisschen zu jung. ^^

Antwort
von PrincessGaGaLis, 45

Ja, das ist finde ich schon etwas früh. 

Antwort
von Charlottesf, 31

Ne finde ich nicht gut ...
Ich meine mit 11 hat man noch keine Falten oder so und muss nicht Lippenstift zur Verschönerung tragen ...😃Ich bin auch 11und ich trage Ihn nicht auf meinem Lippen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten