Frage von Dumdidelum, 41

Lippenherpes oder nur Wunde?

Ich habe seit meinem Zahnarzt Besuch vor 3 Tagen eine blutende und nässende Wunde im rechten Mundwinkel, die einem Lippenherpes sehr ähnlich sieht. Meine Lippe wurde beim Zahnarzt sehr beansprucht und trocken, allerdings mache ich mir Sorgen, dass es sich um Herpes handeln könnte. Es gab kein Jucken und Kribbeln und auch keine Bläschen, die Wunde nässt aber fröhlich weiter. Wie soll ich mich verhalten? Soll ich eine Antiherpes Salbe besorgen?

Antwort
von UltimusOmnium, 35

Habe das auch schon ein paar mal gehabt nach dem Zahnarzt ging nach ein paar Tagen weg habe Bepanthen Salbe drauf gepackt. Falls du dir unsicher sein solltest geh doch einfach nochmal zum Arzt 

Antwort
von oppenriederhaus, 30

Das sind Rhagaden (eingerissene Mundwinkel) , die Du mit pflegenden Lippencremes (z.B. Labellostift) und Salben (z.B. Bepanthen) gut in den Griff bekommen kannst. Spätestens nach ein paar Tagen sollten die eingerissenen Mundwinkel kein Problem mehr sein.

Antwort
von Missparis99, 26

Beobachten !  Ich hatte sowas auch, meinte anfangs es ist Herpes .Es wurde aber größer und am Ende eine Infektion ..deswegen beobachten:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten