Frage von Rony2200, 31

Lipo Batterien 4,2V,2000mAh, 10C werden zu einem 4S3P BatteryPack zusammengebaut. Nun fällt eine Batterie aus. Wie hoch ist die Kapazität des Packs?

Das Batterypack 4S3P hat im gesunden Zustand eine Spannung von 16,8 Volt und eine Kapazität von 6000 mAh.

Zusatzfrage: Wie hoch ist max. Entladestrom (in C) vor und nach dem kaputtgehen der LIPO Batteriezelle?

Antwort
von kuku27, 19

fällt eine Zelle total aus und der Rest ist in Ordnung dann bleibt die Kapazität gleich gleich nur die Spannung wird um die eine Zelle verringert wenn man sie entfernt. Lässt man die defekte Zelle in der Batterie dann gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • - Zelle hat einen Kurzschluss: das Pack verhält sich ald gäbe es die Zelle nicht (wenn alle in Serie sind)
  • -Zelle hat beinahe unendlich hohen Widerstand: Kapazität ist zwar 6000mAh aber es kommt einfach nichts raus weil der Innenwiderstand unendlich ist
  • -Zelle hat irgendetwas dazwischen mit Restkapazität: Am Anfang volle Spannung bis die defekte Zelle leer ist. Dann sinkt die Spannung zuerst auf einen Wert als wäre die Zelle nicht vorhanden. Da durch den weiteren Stromfluß die Zelle umgepolt wird und sich verkehrt aufladet sinkt die Klemmenspannung weiter um den Wert den die defekte Zelle verkehrt geladen ist.Wie gesagt: Die Kapazität in mAh bleibt bei den guten Zellen gleich aber durch die verringerte Klemmenspannung sinkt natürlich die Leistung da Watt= Volt * Ampere
Kommentar von Rony2200 ,

Zelle hat einen Kurzschluss: das Pack verhält sich ald gäbe es die Zelle nicht (wenn alle in Serie sind)

=> das bedeutet aber die Kapazität sinkt auf 4000mAh?

Zelle hat beinahe unendlich hohen Widerstand: Kapazität ist zwar 6000mAh aber es kommt einfach nichts raus weil der Innenwiderstand unendlich ist

=>kommt dieser Leerlauf Fall in der Praxis überhaupt vor? Das würde dann aber auch bedeuten das nur noch 4000mAh Kapazität nutzbar wären? Bzw. wird dieser Fall doch dann wahrscheinlich in Fall3 übergehen??

Kommentar von kuku27 ,

nein, heißt es nicht. bitte lese genau was ich schrieb JEDE ZELLE ALLEIN hat 6000Ah wenn eine andere ausfällt ändert das nichts. Nur die Spannung sinkt um die eine Zelle.

Kommentar von kuku27 ,

sorry, habe selbst nicht richtig gelesen:

Du hattest NIE 6000mAh sondern nur 2000Ah aber  mit 16,8V, nun hast du genauso 2000mAh mit 12,6V falls die 4,2 V stimmen. Wenn Deine Angabe mit 2000mAh pro Zelle stimmt.

LiPo haben nur 3,7V Nennspannung und 4,2 ist nur die Ladeschlußspannung. Also sinkt dein Akkupak von 14,8VB auf 11,1V Nennspannung, aber bei immer 2000mAh. Wenn diene Angabe für die Zellen stimmen.

Wenn du Akkus parallel schaltest dann erhöht sich die Kapazität bei gleicher Spannung, also hättest du mit 4Akkus 3,7V und 8000mAh (nicht 6000mAh) In Serie bekommst dann, wie oben geschrieben, 14,8V uznd 2000mAh.

Nimmst du jeweils 2 Akkus parallel und die dann in Serie dann hättest 4000mAh bei 7,4V.

Und nun nochmals zu deiner Frage: entweder hat ein Akku 1500mAh und die vier gemeinsam dann 6000mAh wenn parallel

oder jeder Akku hat 6000mAh in Serie dann genausoviel aber 14,4 Volt. Nun bei einer Zelle weniger 11,1V und genauso 6000mAh.

Du verwechselst entweder Ladeschlussspannung mit Nennspannung oder es sind keine LiPo Akkus. Kenne keine Akkus mit 4,2Volt Nennspannung pro Zelle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community