Linux wie führe ich eine datei aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du im Verzeichnis drin bist, dann einfach.

./start.sh

Zumindest, wenn es eine Bourne-Shell (oder etwas ähnliches) ist.

Die Datei muss dafür ausführbar ("+x"-Flag gesetzt) sein. Ist sie das nicht, kannst Du das Flag setzen.

chmod +x start.sh

Mit "-x" kannst Du das Flag entsprechend wieder entfernen. "chmod" steht hierbei für "change mode".

Falls Du doch noch nicht im richtigen Verzeichnis bist, wechseln kannst Du mit "cd Verzeichnisname/" (abschließenden Schrägstrich kann man auch weglassen), bzw. "cd .." eine Ebene nach oben.

"pwd" (print working directory) zeigt Dir, wo Du Dich gerade befindest.

Allgemein "man [Befehlsname]", wenn Du Hilfe benötigst. Damit rufst Du die Dokumentation zu dem Befehl auf. "man" = "manual" = "Handbuch". Mit der Taste "q" verlässt Du die "manpages" (die "Seiten des Handbuchs") wieder. Ansonsten Scrollen in den "manpages" per Pfeiltasten bzw. "Page up/down".

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freddyzockt
17.01.2016, 13:18

vielen vielen dank diggo

1

Die Datei musst du mittels Terminal ausführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freddyzockt
17.01.2016, 12:49

wie geht das ? :D ich habe  leider keine ahnung davon :)

1

Was möchtest Du wissen?