Linux VServer/Root?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Endeffekt sind die Ips nur eine Adresse des VServers, d.h. du hättest dann zwei Adressen, die zum selben Ziel führen. Wo es jetzt genau zu welchem Programm geht, regeln die Ports (z.B. bei Minecraft ipdesservers:25565). So direkt bringt eine zweite IP dir also nur eine zweite Adresse des Servers.

Du kannst ja trotzdem über dieselbe IP auf mehrere Server zugreifen über unterschiedkliche Ports.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, die zweite IP-Adresse ist lediglich ein Identifikationsmerkmal für deinen Server.

Dadurch ist dein Server addresierbar. Interressant wird das, wenn du unterschiedliche Webseiten auf einem Server hosten möchtest, aber jedem deiner Kunden eine eigene IP geben möchtest.

Wenn du aber nur für dich Server laufen lässt, ist eine zweite IP eher sinnlos, da du alles auch über Ports erledigen kannst.

zum Thema TS: Pro Server kann ohne Lizenz nur ein TS mit genau 32 Slots installiert werden. Auch wenn du zwei IP-Adressen hast, kannst du keinen zweiten TS installieren. Hier sagt Teamspeak nein. Das geht nur, wenn du eine NPL Lizenz besitzt. Dort hast du dann das Recht 500 Slots auf 2 Vserver aufzuteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wären (Sub)Domains und unterschiedliche Ports nicht die bessere Alternative?

Da der vServer der gleiche ist, sehe ich da keinem Mehrwert zwei IP's zu verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnderStarLP
12.06.2016, 21:01

Ja wollte nur wissen was diese Ip2 sein soll :)

0