Frage von Fredchen21, 52

Linux USB Live stick?

Hi... ich habe mir nen Linux live stick erstellt... nur jedes mal wenn ich davon boote muss ich zuerst ubuntu ausprobieren auswählen... kann man das so machen, dass das menü übersprungen wird oder so? Oder der installer gelöscht wird?

PS: Ist Ubuntu 15.10 64bit

Expertenantwort
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 23

Hallo

Hi... ich habe mir nen Linux live stick erstellt... nur jedes mal wenn
ich davon boote muss ich zuerst ubuntu ausprobieren auswählen

Nö das musst Du nicht, Du hast auch die Wahl es zu installieren. Für mehr ist ein Live-Stick nicht da.

kann man das so machen, dass das menü übersprungen wird oder so?

Dann wäre es kein Live-Stick sondern ein persistenter Stick oder eine "richtige" Installation. Dafür gibt/braucht es eigentlich kein extra Programm.

Mach es doch mal so:

  1. Brenne die ISO-Datei auf eine CD/DVD
  2. Klemme danach alle internen Festplatten ab indem Du das Stromkabel abziehst.
  3. Stelle im BIOS (EFI/UEFI) ein das zuerst von DVD gestartet wird
  4. Stecke die CD/DVD in das Laufwerk
  5. Stöpsel den USB-Stick in einen USB-Port
  6. Boote den Computer von der CD/DVD
  7. Klicke auf "Ubuntu installieren" statt auf ausprobieren
  8. Der Installer wählt dann automatisch den USB-Stick weil ja kein anderes beschreibbares Speichermedium da ist :-)

Linuxhase

Kommentar von Fredchen21 ,

also als Persistenz hab ich 4 gb eingestellt

Kommentar von Linuxhase ,

@Fredchen21

also als Persistenz hab ich 4 gb eingestellt

Was aber nur bedeutet das ein Bereich von 4gb auf dem Datenträger (oder auch ein "Festplattencontainer") auch nach einem Neustart behält. Aber das was Du wolltest war doch ein installiertes System; und das kannst Du mit den 8 Punkten erreichen.

Linuxhase

Kommentar von Fredchen21 ,

ja is auch ganz toll auf nem laptop machbar...

Kommentar von Fredchen21 ,

und weil ich sie ned abklemmen kann will ubuntu auf meiner internen Festplatte installiern...

Kommentar von Linuxhase ,

@Fredchen21

ja is auch ganz toll auf nem laptop machbar...

Natürlich, auch da ist die Festplatte nicht angelötet 8-|

und weil ich sie ned abklemmen kann will ubuntu auf meiner internen Festplatte installiern...

Ist denn der USB-Datenträger angeklemmt wenn Du das Live- System startest?

Falls ja, dann muss er in der Installationsroutine auch zur Auswahl stehen. Prüfe das mal mit:

fdisk -l      # Das ist ein kleines L

Linuxhase

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux, PC, Ubuntu, 28

Wie hast Du den erstellt? In der letzten Frage wolltest Du Ubuntu noch auf einem USB-Laufwerk installieren, das ist aber etwas ganz anderes als ein Live-Stick, den man ja mit einem geeigneten Programm wie Unetbootin und einer heruntergeladenen ISO erstellt.  

Ach und bei der "Installation" kann man ja für die einstellungen usw höchstens 4 GB auswählen.

Welche Installation meinst Du jetzt? Sicher nicht die normale Installation von Ubuntu, wo sollte da etwa sauf 4 GB beschränkt sein?

Kommentar von Fredchen21 ,

also ich hab den im persistenten Modus erstellt mit 4 gb?

Kommentar von LemyDanger57 ,

Also hast Du einen persistenten Live-Stick erstellt.

Kommentar von Fredchen21 ,

und man kann ein Laufwerk auch zu einem live "stick" machen... und nen usb stick mit ausreichend speicher kann man theoretisch auch zu nem ubuntu stick machen wo ubuntu richtig drauf installiert ist

Kommentar von LemyDanger57 ,

und man kann ein Laufwerk auch zu einem live "stick" machen..

Ja, aber warum sollte man das tun? einen persistenten Stick erstellt man, um zusätzliche Programme zu installieren und Daten abzuspeichern. Updaten, insbesondere wenn der Kernel betroffen ist, kannst du ihn nicht.

und nen usb stick mit ausreichend speicher kann man theoretisch auch zu nem ubuntu stick machen wo ubuntu richtig drauf installiert ist

Nicht nur theoretisch, auch praktisch, habe mehrere davon. Und diese richtigen Installationen kannst Du auch updaten und upgraden.

Du kannst es so installieren, wie es Linuxhase beschrieben hat, dann kann eigentlich nichts schiefgehen. Ob das auch mit zwei USB-Sticks funktioniert, habe ich noch nicht ausprobiert.

Wenn Du die Festplatten nicht abklemmst, musst du unbedingt darauf achten, wohin Du den Bootloader installierst, der muss unbedingt auf den Stick!

Antwort
von Fredchen21, 28

Ach und bei der "Installation" kann man ja für die einstellungen usw höchstens 4 GB auswählen... werden da auch die Programme gespeichert?

Kommentar von Linuxhase ,

@Fredchen21

werden da auch die Programme gespeichert?

Ja und Nein, das ist nur dann der Fall wenn Du explizit dorthin installierst. Normalerweise ist dieser Bereich nur für Dokumente und Konfigurations-Dateien (ssh-Keys ect.) gedacht.

Linuxhase

Kommentar von Fredchen21 ,

okay danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten