Frage von Leonistreal, 39

Linux Ubuntu erkennt nur 1 von 3 Bildschirmen?

Hey,

ich habe mir heute Linux Ubuntu 16.04 Installiert und habe nun das Problem, dass ich 2 von 3 Monitoren an meiner GTX 960 Grafikkarte nicht sehe. Ich sehe den DVI anschluss jedoch nicht den HDMI sowie Displayport.

Ich hoffe einer von euch kann mir helfen.

Danke Schonmal, Leon :)

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux & Ubuntu, 10

Bildschirmverwaltung dient bei Ubuntu RandR, alles wichtige dazu solltest Du hier finden: https://wiki.ubuntuusers.de/RandR/

Kommentar von LemyDanger57 ,

Du hast ja den freien "Nouveau"-Treiber installiert (siehe Deinen Kommentar auf die  Antwort von Linuxhase). Vielleicht solltest Du es mal mit dem proprietären Treiber versuchen, lies dazu mal diese Artikel:

https://wiki.ubuntuusers.de/Grafikkarten/Nvidia/

https://wiki.ubuntuusers.de/Grafikkarten/Nvidia/nvidia/

Was mir Probleme bereitet, ist, dass bei der Hardware-Abfrage nur ein Monitor angezeigt wird. Du solltest mal die Kabel überprüfen.

Was hattest Du eigentlich vorher als Betriebssystem? Wurden da alle Monitore erkannt?

Antwort
von Linuxhase, 12

Hallo

ich habe mir heute Linux Ubuntu 16.04 Installiert und habe nun das
Problem, dass ich 2 von 3 Monitoren an meiner GTX 960 Grafikkarte nicht
sehe.

Welchen Treiber verwendest Du?:

lspci -nnk | grep -iA3 vga

Installiere doch bitte mal das Paket arandr und führe es aus:

arandr

Darin sollten Deine Bildausgabegeräte auftauchen und auch einschaltbar sein.

Ansonsten mal schauen was hierbei ausgegeben wird:

hwinfo --monitor

oder alternativ:

hwinfo --all | grep -B6 -A8 'Device: "Monitor"'

Linuxhase

Kommentar von Leonistreal ,

Wenn ich den ersten Befehl eingebe, erscheint folgende Meldung auf meinem Monitor

01:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation GM206 [GeForce GTX 960] [10de:1401] (rev a1)
Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. GM206 [GeForce GTX 960] [1043:8528]
Kernel modules: nvidiafb, nouveau
01:00.1 Audio device [0403]: NVIDIA Corporation Device [10de:0fba] (rev a1)

Wenn ich nun den arandr Befehl ausführe bekomme ich mehrere Fehlermeldungen

root@leonspc:~# arandr
/usr/lib/python2.7/dist-packages/screenlayout/xrandr.py:66: UserWarning: XRandR wrote to stderr, but did not report an error (Message was: 'xrandr: Failed to get size of gamma for output default\n')
warnings.warn("XRandR wrote to stderr, but did not report an error (Message was: %r)"%err)

(arandr:5770): GLib-GIO-CRITICAL **: g_dbus_connection_register_object: assertion 'G_IS_DBUS_CONNECTION (connection)' failed

(arandr:5770): GLib-GIO-CRITICAL **: g_dbus_connection_register_object: assertion 'G_IS_DBUS_CONNECTION (connection)' failed

(arandr:5770): GLib-GIO-CRITICAL **: g_dbus_connection_get_unique_name: assertion 'G_IS_DBUS_CONNECTION (connection)' failed

Die beiden weiteren Befehle geben folgendes aus

root@leonspc:~# hwinfo --monitor
26: None 00.2: 10002 LCD Monitor
[Created at monitor.97]
Unique ID: aHB6.CypCFsUS2i4
Hardware Class: monitor
Model: "LG ELECTRONICS LG IPS FULLHD"
Vendor: GSM "LG ELECTRONICS"
Device: eisa 0x5ab8 "LG IPS FULLHD"
Serial ID: ""
Resolution: 720x400@70Hz
Resolution: 640x480@60Hz
Resolution: 640x480@75Hz
Resolution: 800x600@60Hz
Resolution: 800x600@75Hz
Resolution: 1024x768@60Hz
Resolution: 1024x768@75Hz
Resolution: 1280x1024@75Hz
Resolution: 1152x864@75Hz
Resolution: 1280x1024@60Hz
Resolution: 1920x1080@60Hz
Size: 480x270 mm
Year of Manufacture: 2014
Week of Manufacture: 1
Detailed Timings #0:
Resolution: 1920x1080
Horizontal: 1920 2008 2052 2200 (+88 +132 +280) +hsync
Vertical: 1080 1084 1089 1125 (+4 +9 +45) +vsync
Frequencies: 148.50 MHz, 67.50 kHz, 60.00 Hz
Driver Info #0:
Max. Resolution: 1920x1080
Vert. Sync Range: 56-75 Hz
Hor. Sync Range: 30-83 kHz
Bandwidth: 148 MHz
Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
root@leonspc:~# hwinfo --all | grep -B6 -A8 'Device: "Monitor"'
root@leonspc:~# 

Ich hoffe dir sagt das irgendetwas..

LG Leon

Kommentar von Linuxhase ,

@Leonistreal

Kernel modules: nvidiafb, nouveau

Das bedeutet das dass freie Treibermodul verwendet wird und folglich der Desktop eine Option dafür anbieten sollte. Wie das bei dem Unity-Desktop aussieht weiß ich nicht, deshalb mein Verweis auf arand.

Wenn ich nun den arandr Befehl ausführe bekomme ich mehrere Fehlermeldungen

Da ist etwas nicht korrekt installiert worden. Was zeigt denn ein

xrandr

im Terminal an?

Die beiden weiteren Befehle geben folgendes aus

Da taucht auch nur ein Bildschirm (Nummer 26) auf. Bitte überprüfe doch mal die Verkabelung der Geräte und auch deren Stromversorgung.

  • Waren die grafischen Ausgabegeräte den n bei der Installation alle angeschlossen und eingeschaltet?

Ich hoffe dir sagt das irgendetwas..

Dir etwa nicht? Das meiste dürfte doch selbsterklärend sein:

Da steht:

  • Die Bezeichnung
  • Der Hersteller
  • Ein eventueller Lizenznehmer
  • Herstellungsjahr & Woche
  • Mögliche sowie aktuelle verwendete Auflösungen
  • Horizontaler und Vertikaler Frequenzbereich
  • usw. Halt auf englisch.

Alles Dinge die man über seinen Monitor wissen sollte um ihn richtig zu nutzen ohne einen Schaden daran zu riskieren.

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten