Linux rc.local screen öffnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die rc.local wird nicht in allen Linux-Distributionen benutzt, so dass ich es nicht testen kann.

Wahrscheinlich ist, dass zum Zeitpunkt der Abarbeitung der darin enthaltenen Befehle, noch nicht alle notwendigen Dinge für den X-Server abgearbeitete sind.

Wenn Debian 8 noch mit init ( nicht mit systemd ) arbeitet, dann ist die Datei /etc/inittab der bessere Platz für solche Befehle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoArtFX
21.05.2016, 18:12

würde dann der Befehl 

su musikbot -c screen -S musikbot xinit /opt/ts3soundboard/ts3bot -- /usr/bin/Xvfb :1 -screen 0 800x600x16 -ac

 so da stimmen? Oder muss ich da was anderes machen?

0

Was mir aufgefallen ist:

Dein Befehl

su musikbot ...

Was passiert, wenn du den in der Konsole aufrufts?

Sollte da ein Kennwort verlangt werden, hast du ein Problem ... der Dialog zur Eingabe verschwindet auch in den Screen ... und ist damit nicht bedienbar!

Abhilfe:

Prüfe, ob es bei dir das Programm "/usr/sbin/visudo" gibt, und ob dein Programm "su" auf die damit bearbeitete Datei "/etc/sudoers" zugreift (abweichende Pfade sind möglich).

Darin kannst du Befehle ablegen, für die kein Kennwort verlangt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab das ganze nun über nen service gemacht, damit funktioniert es wunderbar :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?