Frage von rockynator 02.01.2011

Linux oder win 7 ?

  • Antwort von achsoistdas 02.01.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    nimm beides

  • Antwort von integer 03.01.2011

    Wie bereits gepostet kannst du Windows und Linux nebenher laufen lassen (dabei jedoch Windows auf jeden fall VOR Linux installieren, da Windows den MBR ueberschreibt. Wenn du es anderst herum machst, kannst du Linux nicht mehr hochfahren). Es gibt auch die moeglichkeit einer "Live-CD/DvD) Das sind dann CD's bzw. DVD's, auf die ein Linux System gespielt worden ist, das Live-CD unterstuetzt. Du legst die CD(oder DVD) ein, stellst evtl. deinen PC so ein das er von CD "bootet" (ist meistens voreingestellt) und startest den PC. Darauf laedt er das Linux System, ohne irgendeine Art Veraenderung an deinem Bisherigen System zu verursachen. Somit kannst du getrost alles ausprobieren, und wenn es dir gefaellt es auf deinen PC installieren. Das gleiche gibt es auch fuer USB, da ist dann Unetbootin von vorteil. Ein kleiner Tipp noch: Wenn du WLAN benutzt, schau vorher nach ob die Wlankarte unterstuezt wird - sonst kommt evtl. frust auf das das internet nicht funktioniert. Bzw. wenn du ein Laptop benutzt, google mal nach "<Bezeichnung des Laptops>+<Name der Linux-Distribution>" Bei mir waere das z.B. "Samsung NC10 + Linux Mint" (Was mMn. fuer ein Netbook vollkommen ausreicht :D )

  • Antwort von ubuntunutzer 02.01.2011

    Wieso denn so oft die gleiche Frage? Natürlich ist Windows 7 langsamer und unsicherer als ein Linux System wie zB. Ubuntu. Du brauchst auch keine Firewall, keinen Virenscanner wenn Du nicht unbedingt willst. Der Aufbau ist ganz einfach richtig von UNIX oder LINUX Systemen und von Windows ist es eine verhudelte Arbeit, wo der Programmierer schon um sich die Zeit zu sparen, alles temporäre stehen gelassen hat, dadurch wird die platte immer voller bis du eine neue brauchst, oder Beispielsweise den CCleaner andauernd durch laufen lässt. Nicht einmal für einen neuen PC und Drucker und 10.000,- Euro würde ich zu Windows wechseln! Das hat aber Gründe bei mir da ich bereits seit Windoof 2.0 damit beruflich zu tun hatte und niemals mehr eine Sanduhr sehen mag. Schaue Dir http://ubuntunutzer.de.to/ an und lese die Seiten dann weißt Du Bescheid und kannst von dort aus auch gleich installieren, aber das Ubuntu 10.04LTS!!!! 5 Jahre Service Garantie und funktioniert eigentlich überall recht gut, was man vom 10.10 nicht genauso behaupten kann und viel anderes ist dort auch nicht dabei! Hier ein Bild vom Autor dieser Seite, so einfach ist es Ubuntu zu installieren!

  • Antwort von samuel98 02.01.2011

    Falls du lieber spielen möchtest würde ich dir Windows empfehlen, denn mit W.I.N.E (bei Linux) ist das ziemlich zeitaufwendig, und das neueste wirst du eh nicht auf Linux per Emulator o.Ä. spielen können (hatte selbst Linux). Der Vorteil zu Linux ist der Preis, denn falls du nur Schreibprogramme, E-Mailprogramme oder kleine Spiele (gibt natürlich auch Spiele die so gut sind, dass man diese mit Kaufspielen für Windows vergleichen kann) benötigst, bist du mit Linux sehr gut bedient, wobei ich Linux Mint empfehle, da es benutzerfreundlich (im Gegensatz zu Ubuntu, alle Codecs installiert) ist und zu bedienen ist wie ein Windows-Betriebssystem. Der Vorteil von Windows 7 ist, dass dieses BS offener für Spiele und Programme ist als bei Linux (wobei jetzt gleich Linux-Fanatiker meinen, dass man ja mit Linux alles machen kann wie bei Win 7; ihr habt ja Recht :) ). Das mit der Schnelligkeit ist abhängig von deinem PC, denn Win 7 nutzt vor allen Dingen die Grafikkarte, deswegen ist der PC mit einer sehr guten Grafikkarte natürlich schneller mit Win 7. Dafür ist Linux sicherer (schließlich nutzen gerademal 2% in ganz Deutschland Linux, irrsinnig dafür Viren zu entwickeln), erweiterbarer, schicker (mit den richtigen Tools), verbraucht weniger Speicher (heutzutage nicht mehr SO entscheidend...) und das Beste: Es ist kostenlos.

    Ich hoffe ich konnte helfen

    Samuel98

  • Antwort von Superanonym 02.01.2011

    Man kann nicht so einfach sagen, was besser ist. Es sind unterschiedliche Dinge. Linux ist ein offener Kernel, Windows ein geschlossenes Betriebssystem. Betriebssysteme, die auf Linux basieren, können besser oder auch schlechter sein als Windows 7. Letztendlich kommt es auch auf den Geschmack und die Bedürfnisse des Anwenders an, welches besser für ihn ist.

    (Das wäre jetzt ungefähr so, als ob du fragst was besser sei: ein Bleistift oder eine Kugelschreibermine).

  • Antwort von Cypherpunks 02.01.2011

    Linux ist schneller, sicherer, einfacher zu administrieren und sehr viel flexibler. Zum Einstieg würde ich Ubuntu empfehlen. Allerdings taugt es nicht zum spielen. Allerdings kannst Du problemlos erst Windows und dann Linux installieren!

    http://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_Installation

  • Antwort von ThaUnreaL 02.01.2011

    Wenn Windows, dann XP!

    Ja gut, 7 is besser als Vista, aber bisher übertrifft nichts XP.

    MfG

  • Antwort von DirtyDan 02.01.2011

    Linux eignet sich nur zum programmieren, hab mir erst gestern nen Linux Laptop angeguckt und ich war richtig angewidert von der Benutzeroberfläche. Hol dir Windows, ich denke damit kommst du besser klar.

  • Antwort von koofenix 02.01.2011

    gibt auch spiele für linux. die haben aber den nachteil, daß man sie nicht kaufen kann, weil es sie gratis im internetz gibt.

  • Antwort von DavidZahl 02.01.2011

    ich würde aus eigener erfahrung sagen dass es eigentlich derzeit nichts besseres gibt als win7

  • Antwort von Thadeus 02.01.2011

    windows 7 ^^

  • Antwort von markus1987 02.01.2011

    auf linux laufen halt fast keine spiele weil alles für Windows ist

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!