Frage von Frager2Point0, 32

Linux mounten mit bind?

Hallo Community,

Ich habe eine kleine SSD, damit mein Linux schneller läuft. Trotzdem möchte ich nicht alle Dateien darauf speichern. Deswegen habe ich noch eine zweite interne Festplatte mit viel Platz. Nun zur Frage:

Ich habe einen Ordner in der HDD (die zweite Platte) auf der SSD als Dokumente gemountet. Mit mount --bind /PFAD/HDD/Dokumente /PFAD/home/Name/Dokumente/ , sodass alles was ich in HDD/Dokumente/ packe auch in SDD/Dokumente/ erscheint. Werden aber auch die Daten auf der HDD gespeichert, wenn ich sie in den Ordner /PFAD/home/Name/Dokumente/ ziehe (Frage1) und wie bekomme ich das so hin, dass es nach einem Neustart noch so bleibt (Frage2)

Würde mich über eine Antwort freuen.

Antwort
von tgel79, 18

1. Frage

Ja

2. Frage

füge in der fstab folgende Zeile hinzu (Parameter die du sonst noch magst/brauchst musst du selbst hinzufügen)

/PFAD/HDD/Dokumente  /PFAD/home/Name/Dokumente  none  bind  0  0


Kommentar von Frager2Point0 ,

OK Vielen Dank für die hilfreiche Antwort, kann ich auch zu meiner 1. Frage irgendwie erkennen, dass es jetzt gar nicht in den Dokumenten sondern auf der HDD gespeichert wird?

Kommentar von tgel79 ,

wenn du es unmountest, dann sollte an der stelle ein leeres Verzeichnis sein.

umount /PFAD/home/Name/Dokumente

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community