Linux Mint XFCE QIANA in Grub die Bootreihenfolge ändern. Auch Grub editieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,
der grub customizer ist aber recht komfortabel vor allem für Linux Einsteiger.
Er ist auch selbsterklärend.
Warum möchtest du ihn nicht nutzen.
LG Sven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaSilva88
05.04.2016, 00:47

Ok also ich kann nur positives sagen.

0
Kommentar von DaSilva88
05.04.2016, 17:31

dann siehe meinen ersten Kommentar

0

Hallo

Hat auch alles funktioniert, Nur Linux hat den Bootloader von Windows überschrieben.

Was auch vollkommen richtig ist, weil der von Windows keine anderen Betriebssysteme booten kann und will.

Linux steht jetzt an erster Stelle und Windows an letzter.

Es steht immer das zuletzt installierte System als erste Option fest, auch bei mehreren Windows-Versionen.

Nur jetzt gibt es grub.2 customizer möchte ich nicht verwenden!

  1. Das musst Du auch nicht?
  2. Aber warum willst Du diese Erleichterung nicht verwenden?

Wo und wie kann ich Grub editieren

Du editierst nicht GRUB sondern dessen Konfigurations-Scripte in /etc/grub.d zuständig. Diese editiert man und kann dann anschließend mit dem Kommando:

grub-mkconfig

das Bootemnü neu schreiben lassen.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dkilli
04.04.2016, 23:00

Soweit habe ich es auch schon raus bekommen

/etc/grub.d

 Nur wie komme ich dahin. Kann es sein mit sudo gedit x /etc/grub.d

0