Frage von Profex3, 13

Linux ls- b was nützt dieser Parameter?

Hallo,

ich weiß nicht wofür der Parameter -b bei ls -b steht. In linux selber steht nur :"nicht druckbare Zeichen oktale asugeben" Was bedeutet das?

danke im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Linuxhase, 4

Hallo

ich weiß nicht wofür der Parameter -b bei ls -b steht.

In der Manpage steht:

-b, --escape
  print C-style escapes for nongraphic characters

So werden also "nicht druckbare Zeichen" (Tabulator, Leerzeichen, Steuerzeichen ect) mit einem Backslash gekennzeichnet/auskommentiert.

Sieht dann so aus:

linuxhase@arch-desktop ~: touch "Hallo Welt"
linuxhase@arch-desktop ~: ls
'Hallo Welt'
linuxhase@arch-desktop ~: ls -b
Hallo\ Welt
linuxhase@arch-desktop ~: ls -Q
"Hallo Welt"

Linuxhase

Antwort
von TeeTier, 9

Damit werden nicht darstellbare Zeichen als Escape-Sequenz dargestellt.

Wenn du z. B. eine Datei hast, die "foo bar" heißt, und das Leerzeichen wäre ein Tabulator, dann würde dir ls beim Aufruf mit -b einfach "foo\tbar" ausgeben.

Das steht aber alles in den Manpages! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten