Frage von Nijc0, 42

(Linux) LogiLink USB Headset: Funktion der Hardwearknöpfe fehlerhaft?

Ich habe mir eine LogiLink USB Headset zugelegt welches auch sofort erkannt wurde und soweit problemlos funktioniert. Bis auf die Knöpfe die am Kabel befestigt sind, diese spinnen. Und zwar wird die funktion dann zwar ausgeführt allerdings so, als würde man den Knopf gedrückt halten. Was dazu führt, dass das Headset danach nichtmehr zugebrauchen ist bis man neu startet.

Irgendwelche Ideen ?

Antwort
von Linuxhase, 42

Hallo

Ich habe mir eine LogiLink USB Headset zugelegt welches auch sofort erkannt wurde und soweit problemlos funktioniert.

Zeig doch mal:

lsusb | grep -i logi

Bis auf die Knöpfe die am Kabel befestigt sind

Welche sind das denn udn welche Aktion soll damit ausgeführt werden?

Hast D u mal mit

xinput list

nachgesehen?

Linuxhase

Kommentar von Nijc0 ,

xinput list

⎡ Virtual core pointer id=2 [master pointer (3)]

⎜ ↳ Virtual core XTEST pointer id=4 [slave pointer (2)]

⎜ ↳ Logitech USB Optical Mouse id=8 [slave pointer (2)]

⎣ Virtual core keyboard id=3 [master keyboard (2)]

↳ Virtual core XTEST keyboard id=5 [slave keyboard (3)]

↳ Power Button id=6 [slave keyboard (3)]

↳ Power Button id=7 [slave keyboard (3)]

↳ CM109 USB driver id=9 [slave keyboard (3)]

↳ AT Translated Set 2 keyboard id=10 [slave keyboard (3)]


lsusub | grep -i C-Media

Bus 007 Device 002: ID 0d8c:000e C-Media Electronics, Inc. Audio Adapter (Planet UP-100, Genius G-Talk)


Die Tasten sollen den Ton lauter bzw. leiser stellen und Mikrophone bzw. Sound muten. Was auch eigentlich funktioniert nur wird die Funktion dann dauerhaft ausgeführt. Soll heißen wenn ich z.B. das Mikrophone mute geht das dauerhaft an und aus und das einzigste was dann noch hilft ist den Stecker vom Headset zu ziehen.

Danke für die Antwort

Kommentar von Linuxhase ,

@Nijco

xinput list

Das Programm xinput kann nicht nur Informationen anzeigen sondern es kann auch konfigurieren!

xinput --help
man xinput
lsusub | grep -i C-Media

Ich bin sicher dass das Kommando so nicht funktioniert hat, Du es aber in der Konsole richtig eingegeben hast ;-)

CM109 USB driver id=9 [slave keyboard (3)]

Diese Eingabegerät ist wahrscheinlich das Headset, aber eventuell gehören noch mehrere Einträge dazu, kann ich ohne weitere Informationen nicht sagen.

Soll heißen wenn ich z.B. das Mikrophone mute geht das dauerhaft an und aus

Du meinst doch dauerhaft an oder dauerhaft aus, richtig?

das einzigste was dann noch hilft ist den Stecker vom Headset zu ziehen.

Was steht denn diesbezüglich in den Logfiles des Systems?

und:

  1. Welche GNU/Linux-Distribution hast Du?
  2. Welche Version davon und welche Architektur?
  3. Welchen Desktop verwendest Du?
cat /etc/issue >> info.txt
lscpu|grep Architecture|tr -d " " | cut -d':' -f2 >> info.txt
# ODER
cat /proc/cpuinfo|grep 'address sizes' >> info.txt
env|grep -i desk >> info.txt

Danach dann bitte das hier, bei bestehender Internetverbindung, ausführen:

cat info.txt | curl -F 'sprunge=<-' http://sprunge.us

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten