Linux Live (USB-)Stick?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist jetzt der Installer Datenträger auf dem USB-Stick, mit dem man auf fast jedem Computer von dem Teil booten kann und man das live System starten kann. Nach einem Neustart sollten alle Änderungen erhalten geblieben sein. So ist das zumindest bei meinem c't Desinfekt Stick, bei dem die Virendefinitionen der Virenscanner erhalten bleiben, wie sie beim letzten mal aktualisiert wurden.
Auf dem USB-Sick das Ubuntu zu installieren, dazu müsste man einen zweiten Installer verwenden (DVD oder USB-Sick) und von da aus das Ubuntu auf dem anderen Stick zu installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer74747
05.11.2015, 15:01

ja hab mich falsch ausgedrückt... ich weiß xD also wenn ich im live system bin und neu starte muss ichn Passwort usw. eingeben... :/

0

Keine Ahnung wie genau die Live Discs inzwischen aufgebaut sind, aber in der *linux.cfg (syslinux.cfg, isolinux.cfg, ubuntu.cfg wie auch immer, sollten Einträge stehen die in etwa so aussehen:

DEFAULT mylabel
# Even if present, the PROMPT directive is ignored when UI is used.
LABELmylabel
KERNEL mykernel
include menu.cfg
prompt 0
timeout 50
ui gfxboot bootlogo

Hier dann das ui auskommentieren also mit einer Raute vor der Zeile:

#ui gfxboot ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die interne Festplatte kurz abklemmen (SATA Kabel oder Stromversorgung - beliebig) dann ganz normal Linux auf den Stift installieren. Schon bootet der Stift an jedem PC der das kann; alle Daten bleiben erhalten.

Der feine Unterschied ist dass der MBR nun auf dem Stift ist und nicht auf HD. Mit Ubuntu und Mint habe ich das mehrmals mit hervorragendem Ergebnis gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
06.11.2015, 00:07

@gonzo1233

Der feine Unterschied ist dass der MBR nun auf dem Stift ist und nicht auf HD

Der MBR ist auf jedem block-orientierten Datenträger ;-)

Was Du meinst ist der Bootloader GRUB, der ist dann nur auf dem USB-Stick.

Linuxhase

1

Erst mal: Ein mit einem entsprechenden Programm erstellter Live-USB-Stick ist keine Installation (das geht auch, schau mal hier:  https://wiki.ubuntuusers.de/Installation_auf_externen_Speichermedien

aber erst Alles lesen und insbesondere den Warnhinweis bezüglich GRUB beachten!)

Aber auch bei einer "richtigen" Installation hast Du am Anfang einen Auswahlbildschirm, da GRUB dir alle auf dem Installationsrechner vorhandenen Betriebsssteme einträgt. Allerdings wird  die Default-Auswahl nach einer bestimmten Zeit automatisch genommen und gebootet, das kann man bei einer Installation auch anpassen. Bei einem Live-Stick ist das aber meines Wissens genauso, nur, dass Du die Wartezeit da nicht einstellen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer74747
05.11.2015, 17:14

ja wenn ich es neben Windows auf meiner Festplatte installiere muss man es auswählen. und das mit dem live system ist eben wenn der PC von dem Datenträger bootet und nicht von dem eigenlichrn Datenträger

0

Die Version 15.05 gibt es nicht. Die aktuelle ist 15.10, die vorhergende 15.04.

Mit den Live-Images wird das so nicht funktionieren - da bleibt nur der Weg über eine Installation, eine Einrichtung des Systems wie du es willst und eine Erstellung eines eigenen Images dieser Installation.

Näheres dazu sollte im Wiki von UbuntuUsers.de zu finden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer74747
05.11.2015, 15:01

und ohne Installation geht es nicht oder?

0
Kommentar von nutzer74747
05.11.2015, 15:08

oh hab mich bei der Version vertippt... bin am Handy :P und es gibt schon ne 15.10?!

0