Linux (KaliLinux) Skype install failed, warum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

1. Warum möchtest Du eine typische ThirdParty Desktop Applikation auf einem Spezial-Linux installieren?

2. Warum beschreibst Du zwar Deine Vorgehensweise,  gibst aber nicht die Fehlerausgabe der Shell beim Installationsversuch hier an?

3. warum tauchen hier seit einigen Monaten ständig Fragen von Anfängern zu Kali auf? Machen die marketingmäßig da irgend etwas, was dieses Spezial-Linux für Anfänger (also gerade die Zielgruppe, für die Kali nicht geeignet ist) attraktiv macht?

Viele Grüße,

  Holger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat Skype auf Kali zu suchen? Genau: nichts.

Kali ist eine Spezialdistribution und nicht als Desktop-System für den Hauptgebrauch konzipiert! Da haben Kommunikationstools, Spiele, Office, Multimedia etc. nichts drauf verloren.

Hast du dir wenigstens einen User angelegt und bist nicht als root eingeloggt? Kali macht das nicht von Haus aus, das musst du selbst machen. Als root startest du Skype sowieso besser nicht. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum installierst Du eine so mächtige Distribution, wenn Du nicht den Hauch einer Ahnung hast?

Zumal Kali hauptsächlich als persistentes System in Einsatz kommt. Installiere Mint, Fedora oder sonst was, aber nicht Kali. Damit tust Du nicht nur Dir, sondern auch uns einen Gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhiteSoulHD
20.04.2016, 20:59

Ja ich weiß und in dem Bereich bin ich tätig aber habe halt nur in den guten alten Zeiten mit Debian garbeitet und in letzter Zeit mit Windows gearbeitet.

0

Wer es nicht mal schafft, ein Fremdpaket zu installieren, sollte die Finger von Kali Linux lassen.

Aber vielleicht hilft Dir dieses Handbuch: http://debiananwenderhandbuch.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Linux (KaliLinux) Skype install failed, warum?

Ich vermute stark das Du ein Layer 8 Problem hast. Auf die Schnelle kann man da leider nichts machen.

Kali-Linux ist auch nichts für Vollnoobs sondern für Profis die nicht bereits beim installieren von Software nachfragen müssen.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kerridis
21.04.2016, 23:35

Ich dachte eigentlich an PBKC, aber Layer 8 klingt genauso wahrscheinlich.

1

Geht der Prophet nicht zum Berge muss der Berg halt ....

Nimm eine Distribution (32 Bit), die von Skype unterstützt wird:

openSuSE 12.1, fedora 14, ubuntu 10.4 (Du siehst ziemlich unaktuell).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung