Frage von Dosssos, 65

Linux erkennt bei installation Win7 nicht?

Auf meinem Pc befindet sich win7 und ich will linux noch als 2. betriebssystem haben. Ich brauche die ganzen daten die auf win7 sind. Sind die jetzt gefährdet wenn ich auf weiter klicke?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Linuxhase, 57

Hallo

Auf meinem Pc befindet sich win7 und ich will linux noch als 2. betriebssystem haben. Ich brauche die ganzen daten die auf win7 sind. Sind die jetzt gefährdet wenn ich auf weiter klicke?

Wie bereits in der anderen Frage erläutert, ja die Daten sind gefährdet!

Du musst in diesem Dialog den Du da zeigst, den Menüpunkt etwas anderes auswählen um im Folgenden die Veränderung, die Einteilung sowie das Formatieren der Partitionen "von Hand" zu machen.

Ohne das Du uns die Ausgabe von.... :

fdisk -l   # und/oder
parted -l # je nachdem ob Du eine GPT oder eine MBR
# basierte Partitionierung hast.
lsblk
ls -l /dev/disk/by-id

Das was dabei ausgegeben wird dann bitte hier bereitstellen oder besser noch auf einen Paste Dienst legen.

.... kann man Dir nicht sicher helfen.

Linuxhase

Kommentar von Dosssos ,

So hab jetzt ein bild als Antwort gepostet

Antwort
von spaghetticode, 65

Das ist seltsam - normalerweise erkennt der Installer Windows zuverlässig. Okay, ein paar Ideen:

1. Ganz egal, wie einfach die Installation scheint - du solltest vor der Installation sowieso und auf jeden Fall und immer eine Sicherung deiner Daten machen. Externe Festplatte, USB-Stick, whatever. Es kann immer irgendwas schief gehen.

2. Du könntest den Menüpunkt "Etwas anderes" wählen und die Partitionierung per Hand machen, dann bist du sicher, dass deinen Windows-Partitionen nix passiert. Das Eintragen von Windows in Grub (der Bootmanager von Linux) musst du dann halt per Hand machen.

3. Du könntest auch vor der Installation unter Windows eine leere Partition erstellen und aus dem Linux-Installer dann diese Partition komplett verwenden. Auch dann musst du Windows selbst in Grub eintragen.

4. In beiden Fällen musst du dir vorher aber ein paar Grundlagen anlesen, was Partitionierung ist, wie die unter Linux üblicherweise aussieht und wie Grub konfiguriert wird.

5. Du könntest eine andere Distribution wählen und ausprobieren, ob deren Installer deine Windowsinstallation erkennt.

6. Beachte, dass ich diesen Punkt zweimal anführe, weil er der wichtigste überhaupt ist: Ganz egal, wie einfach die Installation scheint - du solltest vor der Installation sowieso und auf jeden Fall und immer eine Sicherung deiner Daten machen. Externe Festplatte, USB-Stick, whatever. Es kann immer irgendwas schief gehen.

Kommentar von Dosssos ,

Danke! Mach grade ein Backup.
Kannst du eine Seite empfehlen wo partitionierung erläutert wird? Und wie das mit der Grub funktioniert?

Vielen Vielen dank für die ausführliche antwort

Kommentar von spaghetticode ,

Das Wiki von Ubuntuusers.de (wiki.ubuntuusers.de) ist so ziemlich das beste deutschsprachige Linux-Wiki, das ich kenne. Selbst, wenn du nicht Ubuntu nutzen wollen würdest, würdest du da auf so ziemlich alle Fragen eine Antwort finden. :-)

Kommentar von spaghetticode ,

Und? Warst du erfolgreich?

Antwort
von roffermann, 38

Ja Du kannst auf "etwas Anderes" klicken und dann entweder 2 oder 3 Partitionen selbst erstellen. Dafür bitte zuvor https://wiki.ubuntuusers.de/Partitionierung/Grundlagen durchlesen. Wenn bei der Installation nachher gefragt wird wo Du den Bootmanager installieren möchtest, dann bitte in /dev/sda. Zuvor kannst Du beginnen Ubuntu in die neuen Partitionen zu lenken. Also anklicken wenn zu begin gefragt wird. Ubuntu erkennt deine Windowsversion nach der Installation von selbst. Doch wie schon von den Anderen beschrieben, zuvor alle wichtigen Daten sichern. Die Seite - Ubuntuusers.de - solltest Du dir merken denn man kann dort alles nachlesen. ( im Wiki ): (hier https einfügen)://wiki.ubuntuusers.de/Startseite

Viel Erfolg Goofy

Antwort
von kordely, 43

Bis Partitionierung schreibt der Installer auf die Festplatte nichts. So kannst du sehen, ob er die Partition für Linux erkennt. wenn ja, du kannst Linux installieren, und danach mit Super Grub Disk Windows erkennen lassen. Wenn nicht, dann kannst du zurückgehen, und anderen Mirror wählen.

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux & Ubuntu, 26
Sind die jetzt gefährdet wenn ich auf weiter klicke?

An diese Stelle noch nicht, da werden die Festplatten und/oder PArtitionen noch nicht angefasst.

Alles, was Du zu einer Linux (Ubuntu)-Installation neben Windows wissen musst, findest Du hier:  

https://wiki.ubuntuusers.de/Dualboot

Baer erst Alles lesen, vor allem auch die Link beachten!

Antwort
von Dosssos, 25

Hier ist das bild

Kommentar von Linuxhase ,

@Dossos

So hab jetzt ein bild als Antwort gepostet

Das ist aber nicht was ich sehen wollte sondern nur das was die Installationsroutine anzeigt (dazu noch unvollständig und in schlechter Qualität)

Boote in den, bei Ubuntu "Ubuntu ausprobieren", genannten Live-Modus und öffne darin ein Terminal um die Abfragen durchzuführen.

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community