Frage von elcapocorleone, 80

LINUX bash script Ausgabe in Crontab speichern?

Hallo,

Ich will ein bash script erstellt, in dem man mit Dialog-boxen ein crontab hinzufügen kann. Jetzt wollte ich wissen, wo ich die eingaben speichern kann, also dass die variablen etc. in die crontab-datei bzw. wo sich diese befindet. Das Skript ist schon fast fertig bis auf diesen Befehl. zum Beispiel:

date=15

echo "$date * * * * *" >> /"Pfad"

jetzt soll er "15 * * * * *" in die crontab schreiben. wo befindet sich der Pfad für die Crontabs?^^

danke für jede Antwort!

Antwort
von flaglich, 53

üblicherweise hat jeder Nutzer seine peronönliche Crontab, auch root. Dann gibt es noch die systemweite in /etc. Evt. ordner in /etc/cron.daily /etc/cron.hourly usw in denen dann die links auf auszuführende Skripte liegen. Siehe auch man cron man crontab 1 und 5


Antwort
von Linuxhase, 39

Hallo

Ich will ein bash script erstellt, in dem man mit Dialog-boxen ein crontab hinzufügen kann.

Das lässt sich zwar machen, aber weshalb willst Du das Rad nochmal erfinden?

apt-get install vcron

das installiert eine GUI für Cron mit dem Namen vcron (Visual Cron)

Linuxhase

Kommentar von guenterhalt ,

wenn das jemand geschrieben hätte, der nicht @Linuxhase ist, würde ich fragen, ob es apt-get jetzt auch bei openSuSE und andern, die nicht die Debian-Linie benutzen, gibt.

Außerdem ist  vcron ein Tcl/Tk-Script und das läuft nur, wenn man die tclsh-Shell und tk als grafische Erweiterung installiert hat.

Für openSuSE also:

zypper install tcl
zypper install tk
zypper install vcron
Kommentar von Linuxhase ,

@guenterhalt

Außerdem ist  vcron ein Tcl/Tk-Script

Es gibt ja noch eine Reihe weiterer grafischer Frontends, sogar ein Ubuntu (würg) Programm.

würde ich fragen, ob es apt-get jetzt auch bei openSuSE und andern, die nicht die Debian-Linie benutzen, gibt. Dennoch Danke für den Hinweis :-)

Das ist schon richtig, aber die Zahl derer die ein Debian kompatibles System verwenden ist recht hoch so das auch die Wahrscheinlichkeit höher ist gleich das "richtige" Kommando zu nennen.  Prinzipiell hast Du natürlich Recht!

Linuxhase

Antwort
von Cynob, 47

Ich würde:

exec('echo "$date * * * IrgendeinBefehl | crontab -')

versuchen ( habs jetzt nicht getestet)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten