Frage von NitrodeXXer, 55

Linux auf meinem Laptop-Wie geht das?

Hey Leute!

Auf meinem Acer Aspire V3 ist zur zeit Windows 8.1 istalliert. ich wollte fragen ob jemand weiß, wie ich jetzt Linux darafspielen kann, unter folgenden Voraussetzungen:

-Von menien Dateien geht nichts verloren Beim Rechnerstart bekomme ich ein Bootmenü, bei dem ich auswählen kann, ob ich windows oder linux starten will.

Kann mir jemand sagen wie das geht(bitte für dumme erklärt, ich hab so was noch nie gemacht?)

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux, 32

Da es kein Betriebssystem "Linux" gibt (das ist , genau genommen, die Bezeichnung für den Kernel), aber etwa 500 sogenannte Linux-Distributionen ( wie zum Beispiel Linux Mint, OpenSuSe, Ubuntu, Sabayon Linux, um nur einige zu nennen), solltest Du Dir erst mal anschauen, was es da so gibt und Dich dann für die eine oder andere entscheiden.

Du kannst übrigens die meisten (nicht alle) Distribution als sogenanntes Live-System, also ohne Installation auf der Festplatte, starten und es Dir erst mal in Ruhe anschauen und ausprobieren.

Ansonsten ist eine sogenannte Dualboot-Installation (dasist das, was Du in deiner Frage erwähnt hast), eigentlich kein Hexenwerk, einfach den Rechner mit der aus einer heruntergeladenen ISO erstellten CD/DVD oder USB-Stick booten und die Installation ausführen. Das man, bevor man weiterklickt, erst mal genau liest, versteht sich von selbst.

Wenn Du Dich aber mit einer Anleitung wohler fühlst, so findest Du ziemlich gute auf den Seiten Ubuntuusers.de, openSuSe.org  oder Linuxmintusers.de.

https://de.opensuse.org/Portal:Installation

https://wiki.ubuntuusers.de/Installation/



Kommentar von NitrodeXXer ,

Wlche Linux-Variante würdest Du denn empfehlen?

Kommentar von LemyDanger57 ,

Hier mal eine Liste der Seite Distrowatch.com: http://distrowatch.com/search.php?ostype=All&category=Beginners&origin=A...¬basedon=None&desktop=All&architecture=All&package=All&rolling=All&isosize=All&netinstall=All&status=Active

Wobei die Reihenfolge wenig Aussagewert hat, zumindest, was die Qualität oder die Tauglichkeit angeht.

Meine Wahl wäre PCLinuxOS oder Linux Lite oder HandyLinux oder vielleicht auch eines der *buntus, nur nicht Ubuntu wegen der grottigen Oberfläche.

TouTou fand ich auch sehr ansprechend, allerdings hat es sich bei mir auf französisch installiert, und da ich da schwächen habe, konnte ich die Sprache nicht umstellen, vielleicht hat mir aber auch nur die Geduld gefehlt.

Ich nutze im Moment Sabayon, aber ob man das wirklich als Anfänger freundlich bezeichnen kann?

Häufig wird auch Netrunner empfohlen, dazu kann ich aber (noch) nichts sagen.

Aber wie schon geschrieben, bei den meisten Distributionen kannst Du erst mal ein Live-System testen, dazu eignet sich die Verwendung von USB-Sticks (zum Erstellen bootfähiger Sticks bevorzuge ich das Programm Linux Live USB Creator, es gibt aber noch andere) oder wiederbeschreibbarer Rohlinge.

Antwort
von bitbuerster, 9

Noch bis 2015 hätte ich Dir "Wubi" empfohlen (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Wubi\_%28Ubuntu%29 ): Das lässt Dich ein Ubuntu 14.04 einfach ins Windows Filesystem einbinden -leider wurde das Projekt letztes Jahr eingestellt, aber wenn Dir eine 14.04 zum Ausprobieren reicht, ist das sicherlich der einfachste Fall.

Ansonsten kannst Du Dir auch einen Virtualisierer wie z.B. "VirtualBox" auf Deinem Windows-PC installieren und dann in diesem "virtuellen PC" ein Ubuntu o.ä. installieren -läuft überraschend performant.

Antwort
von Spinatlasagne, 33

welches Linux denn genau ? gibt verschiedene

vlt googelst erstmal bissi rum welche es gibt , dann besorgst dir nen leeren usb  Stick , lädst dir z.B. linux mint da drauf und bootest erstmal vom Stick , wenn dir Linux dann zusagt kannst es am Rechner installieren , inklusive Boot Manager usw

Kommentar von NitrodeXXer ,

Das heißt, wenn ich den USB Stick mit der ISO datei in meinen laptop stecke und diesen boote, wird erstmal linux geladen? Und wenn ich ihn reboote ohne den stick, hab ich dann wieder windows?

Kommentar von Spinatlasagne ,

jo, wenn dein Laptop von usb Booten kann , und du es so eingestellt hast , dann kannst dir das anschauen , ich hab vor Jahren mal den Laptop meiner Tochter so gestartet zur datenrettung

mehr weiß ich auch nicht drüber

Kommentar von LemyDanger57 ,

Laaangsam,

einfach die ISO-Datei auf den Stick kopieren bringt nichts, der muss auch bootfähig gemacht werden, da gibt es spezielle Programme dafür.

Antwort
von CakeZz, 29

Du musst nur Linux installieren. Du kannst bei der Installation auswählen, ob du Linux neben Windows installieren möchtest.

Kommentar von NitrodeXXer ,

Das ist ja das- wie installiere ich linux? Sorry bin ein totaler anfänger ;)

Kommentar von LemyDanger57 ,

Es gibt kein Betriebssystem "Linux", aber ca. 500 Distributionen.

Antwort
von Muzir, 7

probier einfach mal ein wenig rum! wirst schon selbst rausfinden, spreche aus erfahrung, brauchst nur interesse und zeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten