Linux apt problem?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt eigentlich nur einen Fehler soweit ich das sehe:
apt update kann die Paketliste nicht erstellen, da irgendeine Datei oder Ordner nicht existiert (/var/cache/apt/archives/).
In diesem Ordner werden eigentlich die Pakete gespeichert, soweit ich das weiß.
Such aber lieber nochmal.

Kommentar von mainsword
21.10.2016, 01:01

Ja, aber dann erstellt der dann nicht die notwendigen Ordner?
Ich habe jetzt mal versucht den einen Ordner zu erstellen, in dem Fall der "cache" da ich in diesem nicht rein komme, da er nicht existiere

Ergebnis:

mkdir cache
mkdir: cannot create directory `cache': File exists

aller dings bei "ls" zeigt der mich "cache" an.

Hm, bin da als laie etwas überfordert. :D

0

Hallo

Wer schon damit ein

Linux apt problem?

hat, der sollte auf gar keinen Fall ... :

Ich möchte momentan meinen Debian (7) Server einrichten, vieles ist
schon konfiguriert, und soweit funktioniert das auch. Nun hatte ich noch
vor einen Webserver einzurichten

... einen vom Internet erreichbaren Server betreiben.

So ein Server ist kein Spielzeug und man kann, bei unsachgemäßer Einrichtung & Wartung Schaden an anderen Systemen verursachen!

Bitte lerne erstmal zuhause (z.B. auf einer Virtualisierung mehr über den Umgang und verschone die Netzgemeinde vor Deinen Fehlern.

E: Archives directory /var/cache/apt/archives/partial is missing. - Acquire (2: No such file or directory)

Mir scheint das bei Deiner Installation einiges schief gelaufen ist, denn es gibt keinen Zugriff auf System-relevante Verzeichnisse.

Alle folgenden Fehlermeldungen resultieren auf dieser Tatsache, so das es vergeudete Zeit ist darauf einzugehen.

Linuxhase

Was möchtest Du wissen?