Frage von mfINT, 50

Linux Anfänger: Suche Anleitung/Hilfe beim Festplatten klonen mit den Bordmitteln der Live CD über Befehlszeile?

Ich muss aus Datenrettungsgründen Festplatten Klonen, vermutlich aus Hardwaregründen kann ich kein Linux booten, außer die CT Desinfect Linux Live DVD aber nur im "Safe-Modus", nicht im normalen Modus. Hier funktioniert aber ddrescue zum Clonen nicht, wenn ich es ankklicke, tut sich einfach nichts.

Ich bin Linux Anfänger, aber meine mich zu erinnern einmal gelesen zu haben, man könnte in Linux über einfache schriftliche Befehlseingaben ebenfalls Festplatten Klonen. Wo finde ich dafür eine übersichtliche und nachvollziehbrae Anleitung? Danke.

Antwort
von mfINT, 19

Vielen Dank schonmal!

Also, ich habe mir hier eine Knoppix Live CD gemacht,
eine Linux Mint Ubuntu Mate/KDE CD, eine CT Ubuntu
16.04 64 Bit Linux Version und die originale Desinfect
CT DVD. Mit deren "Safe Mode" komme ich auf den Linux-
Desktop, allerdings nicht mit einer selbst erstellten
SD-Karte im Leser, alle anderen Linuxe steigen irgendwo
beim straten aus, der Bildschirm geht in den Standby,
obwohl die DVD noch dreht wie verrückt aber kaum noch
die DatenbewegungsLED leuchtet. Oder der Bildschirm
zeigt nur noch einen blinkenden Unterstrich an. (Länger
als 10 Minuten habe ich aber nie gewartet. )

Hole mir nochmal einen Speicherstick.

Mein System:

Gigabyte G41M-Combo MAinboard (mit BIOS, kein UEFI)
Core2Quad6400 CPU
GEIL 2*2GB Black Dragon D2 800-444 K2
GeForce 9800GT 512MB PCIE


Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux, 26

Das geht mit dem Befehl "dd", hier mal eine Anleitung: https://wiki.ubuntuusers.de/dd/

Und hier noch ein weiterer Artikel speziell für Dattenrettung: https://wiki.ubuntuusers.de/Datenrettung/




 vermutlich aus Hardwaregründen kann ich kein Linux booten,

Könntest du die Probleme mal genauer beschreiben?

Eventuell kannst du beim booten den Parameter "nomodeset" mitgeben.

Kommentar von LemyDanger57 ,

Hast du die Original DVD aus der CT oder ist die selbst erstellt?

Kommentar von mfINT ,

wann kann ich denn beim booten befehle (nomodeset) eingeben?

Kommentar von LemyDanger57 ,

Schau mal hier: https://wiki.ubuntuusers.de/Bootoptionen/

Die CT-DVD ist ja Ubuntu-basiert.

Antwort
von joernius, 9

Auf der Seite http://device-image.de/index_de.htmm findest Du unter Download u.a. 2 Binaries, static linking: zspiltimage und unzsplitimage, sowie eine Dokumentation für viele Anwendungsfälle in deutsch. Du musst dir nur die beiden Dateien dorthin kopieren, wo Du später Zugriff hast. Dann bootest Du irgendein Linux, es muss keine grafische Oberfläche starten.

Antwort
von Linuxhase, 27

Hallo

Ich muss aus Datenrettungsgründen Festplatten Klonen,

Das geht alleine schon mit dd:

dd if=/dec/sda f=/pfad/wohin/name.img

vermutlich aus Hardwaregründen kann ich kein Linux booten

Das gibt es gar nicht.

Wo finde ich dafür eine übersichtliche und nachvollziehbrae Anleitung?

http://www.admin-magazin.de/Das-Heft/2009/04/Partitionen-klonen-und-sichern-mit-...

Ich habe selbst vor Jahren eine solche Anleitung als PDF verfasst; einfach mal die hiesige Suchfunktion verwenden.

Linuxhase

Kommentar von LeonardM ,

2 param soll of heissen nicht f :D

Kommentar von guenterhalt ,

dd if=/dec/sda f=/pfad/wohin/name.img

hast wohl noch nicht ausgeschlafen?

1. if=/dev/sdX
2. of=/...

3. warum zum Klonen nicht gleich

dd if=/dev/sdX  of=/dev/sdY

( mit X != Y )

Antwort
von LeCux, 29

dd und ddrescue sind die Bordmittelkandidaten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten