Frage von CounterLPonMC, 59

Linux als Zweites Betriebssystem ?

Hallo Leute, Ich habe einen Gaming PC mit zurzeit windoof 10. Ich möchte nun zusätzlich auf dem Pc eine Partition mit Linux Ubuntu haben, wo ich alles andere machen kann außer zocken. Wie schon gesagt soll es nur ein 2. Betriebssystem werden, da ich mich erkundigt habe, und herausgefunden habe das man manche meiner spiele nur auch Windoof 10 spielen kann.

Mit Linux an sich kenne ich mehr gut aus, habe seit ca. 1,5 Jahren auf meinem Laptop Ubuntu, und benutze ihn Täglich.

Ich weiß nur nicht wie ich es als 2. Betriebssystem hin bekomme, so dass ich mir aussuchen kann ob ich den pc mit Linux oder Windoof starte.

Einen Bootfähigen Stick mit Ubuntu 15.10 habe ich bereits.

Danke im Vorraus LG :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von medmonk, 45

Erstell einen leeren unpartitionierten Bereich. Anschließend einfach von den Linux Installationsmedien booten. Dort kannst du unter anderem Ubuntu als Live System starten oder direkt installieren. Boote zunächst das Live System und lege nach dem Starten mit Hilfe von gParted die nötigen Partionen (root, home und swap) im unpartitionierten Bereich an.

Danach das Live System beenden, erneut von den Ubuntu Medien booten und die Installation starten. Ubuntu erkennt das bereites Windows vorhanden ist und richtig den Boot-Manager entsprechend ein. Du kannst so mit Hilfe von Grub beim Einschalten wählen, welches OS gestartet werden soll.  

Antwort
von PWolff, 36

Anleitungen findest du viele im Internet, z. B. https://wiki.ubuntuusers.de/Dualboot/

Eine Alternative wäre eine virtuelle Maschine; ich kenne drei Produkte, die für den Hausgebrauch kostenlos sind: Windows Virtual PC, VirtualBox und VMWare Player. Windows Virtual PC arbeitet aber nur mit OS/2 und Microsoft-Betriebssystemen zuverlässig zusammen (mit Linux gibt's regelmäßige Abstürze), VMWare ist die ausgereifteste Virtualisierungslösung, allerdings ist es ohne das kostenpflichtige VMWare Workstation ziemlich aufwendig, eine virtuelle Maschine einzurichten.

Glücklicherweise gibt es für VirtualBox und VMWare Player mehrere fertige virtuelle Maschinen mit vorinstalliertem Ubuntu, die du im Internet herunterladen kannst.

Auf modernen Computern - auch Laptops - reichen die Ressourcen virtueller Maschinen für praktisch alles mehr als aus, was die Grafikkarte nicht allzu sehr belastet (wie grafikintensive Spiele und Videobearbeitung).

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux, 34

Hier findest Du Anleitungen, wie man Ubuntu installiert, mit Links zu Artikeln, wie man am besten partiitionieren soltte und wie man ein Dualbootsystem (das, was Du willst) einrichtet. Außerdem Artikel zu (U)EFI oder auch, wie man Ubuntu wieder entfernen kann. Lies Dir erst mal einige der Artikel durch, bevor Du anfängst zu installieren, und merke Dir die Seite ubuntuusers.de.

Antwort
von AnReRa, 37


Ich weiß nur nicht wie ich es als 2. Betriebssystem hin bekomme, so dass
ich mir aussuchen kann ob ich den pc mit Linux oder Windoof starte.

Das macht der Bootmanager.
Installiere einfach Ubuntu über das Windows 10.
Bei der Installation erkennt Ubuntu die Windows Partition und fragt was zu tun ist.
Empfehlung:
* Boot-Partition (von linux z.B. grub oder lilo)
* Windows-Partition(system)
* Ubuntu-Partition (system)
* gemeinsame Datenpartition für Ubuntu und Windows (mit FAT32)

Ziehe dir aber vorher ein Image von der HDD (z.B. mit Clonezilla) damit Du immer wieder von Vorne anfangen kannst.



Antwort
von SKR700, 30

Zuerst mit Bordmitteln oder mit Parted magic die Windows 10 Partition verkleinern. Dann eine logische Partition (für Daten) erstellen mit NTFS. Dann eine log. Partition ext3 erstellen für Linux. Dann eine log. Partition erstellen swap. Dann Linux installieren. Bei der Installation darauf achten, den Linux- Bootmanager auf die Linux- Partition zu inatallieren, alles andere macht später nur Ärger, wenn man was ändern will. Als Bootmanager nehmen wir Easy BCD (auf Windows installieren).

Antwort
von Cyberman307, 38

Installiere Linux auf keinen Fall auf der Festplatte, sondern starte es nur vom Stick. Aber ich bereue immer noch Windows 8 gelöscht zu haben.. meine schönen Games..

Kommentar von hauseltr ,

Wieso nicht auf die Festplatte? Beide Betriebssysteme können auf einer Festplatte installiert werden und es kann unter Linux mit Wine auf Windows zugegriffen werden.

Nur das Linux geöffnet wird, sobald man den Computer anschaltet und ihm die freie Wahl lässt, sollte nicht abschrecken. Er fragt dich beim Hochfahren, was du willst.

Ich bevorzuge Linux Mint! Win 7 und Win 10 habe ich gekillt.

Kommentar von Cyberman307 ,

Weißt du wie schwer es ist nicht portierte Spiele Wine-fähig zu machen ?

Kommentar von LemyDanger57 ,

und es kann unter Linux mit Wine auf Windows zugegriffen werden.

Die Aussage stimmt so nicht. Du meinst wahrscheinlich, dass man unter WINE Windows-Programme laufen lassen kann, dazu muss aber auf dem Rechner kein Windows installiert sein.

Kommentar von LemyDanger57 ,

Schon mal was von Dual- oder Multiboot-Systemen gehört?

Und er fragt ja auch ausdrücklich, wie er es zusätzlich installieren kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community